Veröffentlicht am 27.04.2019

Die Abfüllanlage der König Ludwig Brauerei wurde so konzipiert, dass sie nicht ständig am Limit läuft. Die Kernelemente wurden schon in der Planung etwas überdimensioniert angelegt, so dass die Transportbänder mit gleichmäßiger Geschwindigkeit laufen können. Dies in Verbindung mit langen Förderstrecken und MOVIGEARⓇ-Antriebseinheiten reduziert den Verschleiss und minderte den Energieverbrauch der Anlage um die Hälfte. Weiterführende Unternehmensinformationen finden Sie auf unserer Website: https://www.sew-eurodrive.de SEW-EURODRIVE @ Social Media Facebook: http://on.fb.me/1yVnXIB Twitter: http://bit.ly/1Cs4T5T LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/sew-... Xing: http://bit.ly/1Cs50OY

Video