Veröffentlicht am 11.09.2020

Der Begriff des Digital Twins oder Digitalen Zwillings ist in aller Munde. Er gilt als einer der „Treiber“ der Digitalisierung in der Industrie. Der Digitale Zwilling ist aber deutlich mehr, als die Nutzung digitaler Modelle in der Produktentwicklung, der Produktion oder im Marketing. Doch welche konkreten Mehrwerte generiert er? Wie sehen konkrete Anwendungsfälle aus? Und welche Schritte sind bei der Einführung eines Digitalen Zwilling zu berücksichtigen? Unser Online Seminar gibt Ihnen zu diesen und weitere Fragen die Antworten. Referenten: Jörg Greitemeyer, Philip Hultzsch und Dr. Carsten Matysczok.

Video