Veröffentlicht am 08.09.2014

(pressebox) Frankfurt, 08.09.2014 - Mit der Vorstellung von Epicor ERP Version 10 auf der IT & Business in Stuttgart (Halle 4, Stand 4E53) richtet sich Epicor insbesondere an Fertigungsunternehmen und Distributoren, die auf die Wettbewerbsvorteile professioneller Social Media-Technologien, mobiles ERP (Enterprise Resource Planning) und flexible Bereitstellungsmodelle setzen.

Mehr dazu erfahren Besucher der IT & Business auch im Rahmen der Guided Tours von Trovarit. Mit diesen Messerundgängen können sich Besucher einen kompakten Überblick zu unterschiedlichen ERP-Lösungen verschaffen. Termine und Anmeldung für diese Guided Tours sind zu finden unter http://www.trovarit.com/termine/guided-tours.html

Der moderne Ansatz vernetzter Unternehmenskultur mit Epicor ERP Version 10 bietet auch neue Perspektiven für Systemhäuser und Reseller in Deutschland, Österreich und der Schweiz. So soll das Channel-Netzwerk von Epicor weiter ausgebaut werden mit Partnern, die auf Unternehmenssoftware für mittelständische bis große Unternehmen spezialisiert sind. Wesentlicher Aspekt des dreistufigen Channel-Programms von Epicor ist es, dass die Partner nicht in direktem Wettbewerb stehen und sich entweder regional oder in ihrer Spezialisierung auf Branchen bzw. Services differenzieren. Ein ausgewiesenes "Enablement" Programm stellt sicher, dass Reseller und Systemhäuser schnell Umsatzpotenziale ausschöpfen können. Consulting- und Technologieexperten von Epicor unterstützen weltweit bei Projekten, so dass auch komplexe und internationale Anforderungen bei Kunden gelöst werden.

Insgesamt bestimmen fünf Prinzipien Epicor ERP Version 10: Mobility, Collaboration, Choice, Responsiveness und Simplicity - zu deutsch: mobil, gemeinsam, flexibel, schnell und einfach. Was heißt das:

Mobil (Mobility) - Epicor ERP Version 10 steht vollständig via Web-Access auf Laptops und Tablets zur Verfügung. Für weniger komplexe Anforderungen können sich Anwender eine schlanke Mobile-Access-Version anpassen. Daneben stehen für typische Anwendungen wie Sales und Field Services sowie Zeiterfassung und Reisekostenabrechnung Apps für alle gängigen Betriebssysteme wie iOS, Android oder Windows Phone zur Verfügung.

Gemeinsam (Collaboration) - Für eine effiziente Kommunikation nach dem Prinzip des Social Enterprise bietet Epicor ERP Version 10 Facebook- bzw. Twitter-ähnliche Tools als integralen Teil von ERP. Das Besondere an dieser Collaboration Plattform, genannt Epicor Social Enterprise (ESE): Sie ist über eine Web-Oberfläche auch von Nicht-ERP-Anwendern nutzbar. Das Wissen und die Informationen, die über ESE ausgetauscht werden, sind in das zentrale Datenmanagement eingebunden und werden in Kontext mit den Unternehmensdaten gesetzt.

Flexibel (Choice) - Die flexiblen Implementierungs- und Betriebsmodelle von Epicor ERP Version 10 - ob im eigenen Rechenzentrum, als Hosting- und Managed-Service, als SaaS-Lösung oder eine Kombination davon - erlauben es, unterschiedlichste IT-Strategien von Unternehmen zu unterstützen.

Schnell (Responsiveness) - In der Software-Architektur ist Epicor ERP Version 10 vollständig auf SQL Server 2014 ausgerichtet, wodurch sie frühere Releases in der Leistung um das Doppelte und in der Skalierbarkeit um das Vierfache übertrifft.

Einfach (Simplicity) - Abgestimmt auf die Benutzerführung auch über Geräte mit Touchscreens können Anwender von Epicor ERP Version 10 ihre Oberflächen für unterschiedliche Endgeräte mit den für sie relevanten Funktionen und Daten anpassen, was die Nutzung im Alltag vereinfacht.

IT-Administratoren profitieren davon, dass die Lösung zu 100 Prozent auf Microsoft-basiert. Dies erleichtert das Applikationsdesign sowie Updates und die Pflege von unternehmensspezifischen Anpassungen.