Veröffentlicht am 21.03.2019

Beim österreichischen Premium-Bike-Produzenten Simplon steht der Kunde immer im Mittelpunkt. Um mit dem starken Mitbewerb Schritt halten und modernste und qualitativ hochwertige Produkte bieten zu können, lässt sich das Unternehmen aus Hard in Vorarlberg daher so einiges einfallen: Einen hochmodernen Bodyscanner oder einen innovativen Fahrradkonfigurator etwa, mit Hilfe dessen Kunden Bikes aus mehr als 100.000 Varianten zusammenstellen können. Um Kunden nach außen hin ein cooles Produkt bieten zu können, braucht es intern jedoch effiziente, transparente und optimierte Prozesse. Ermöglicht werden eben diese modernen Prozesse durch das Cloud-ERP von SAP. Mehr darüber, wie Simplon seinen Planungsaufwand spürbar reduziert, die Qualität seiner Produktion nachhaltig gesteigert und die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen seinen Fachabteilungen deutlich verbessert hat, lesen Sie hier: http://bit.ly/2RlI2qo

Video