Veröffentlicht am 24.12.2015

Jenseits der Hochglanzbroschüren und –präsentationen scheinen viele Unternehmen ihr #RealCRM erst noch final optimieren zu müssen, ob es nun die Qualität der Datenbasis betrifft oder die Systematik des Leadsmanagements. Zugleich gibt es immer mehr Pioniere, die in neuen Paradigmen und Zukunftstechnologien das Heil suchen. Wo stehen wir Ihrer Meinung nach in 5 Jahren wirklich? Wieviel Prozent der Anwender werden eher noch an „realen“ Basisproblemen des Kundenmanagements arbeiten, wie viele sind in der Zukunft angekommen? Und wie sieht Zukunft konkret aus?