Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gliedert sich in die Bereiche
- Materialflusssysteme
- Unternehmenslogistik
- Logistik, Verkehr und Umwelt
Durchgängige Material- und Informationsflüsse sind sowohl innerbetrieblich wie auch außerbetrieblich ein entscheidender Faktor zur Ausschöpfung bestehender Rationalisierungspotenziale sowie zur Steigerung der Flexibilität und der Produktivität auf dem Weg zur Kundenorientierung. Das Fraunhofer IML bietet hier innovative Forschungs-, Entwicklungs-, Engineering- und Consultingdienstleistungen und maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen aller Branchen an. Zahlreiche Produkte ‑ vom Palettierroboter über Lagersysteme bis zur Simulationssoftware ‑ haben ihre Geburtsstätte in Dortmund und werden heute weltweit eingesetzt.
Das Fraunhofer IML kooperiert mit internationalen Wissenschaftseinrichtungen und Institutionen. Es arbeitet weltweit mit Unternehmen aller Branchen zusammen.

Weitere Außenstellen und Projektzentren des Fraunhofer IML existieren in Cottbus, am Frankfurter Flughafen, in Paderborn und Prien am Chiemsee.