Veröffentlicht am 15.08.2013

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um den Sprung ins Mobile Learning zu wagen oder sollte man lieber warten, bis die technische Landschaft ausgereifter ist? Für diese nicht ganz einfache Entscheidung sollten einige grundlegende Dinge berücksichtigt werden.
Mit der hohen und weiter wachsenden Popularität von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets, die heute zu einem Teil unseres Alltags geworden sind, steigt auch das Interesse an „Mobile Learning". Viele Unternehmen finden den Ansatz zwar vielversprechend, ihre Schulungsangebote auch über mobile Geräte bereitzustellen, doch echte Implementierungen sind noch rar gesät.

Wir wünschen eine anregende Lektüre.

Inhalt:
1. Was heißt eigentlich „mobil”?
2. Was soll im Unternehmen mit „mobile Learning“ erreicht werden?
3. Welche Endgeräte sollen im Unternehmen eingesetzt werden?
4. Haben Sie die nötige Unterstützung im Unternehmen?
5. Wie passt Mobile Learning in Ihre bestehende Lernstrategie und -umgebung?
6. Zusammenfassung

Whitepaper "Fünf Tipps für Ihre Mobile Learning Strategie" herunterladen

Downloads

Seite: 1 von 4
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (10 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!