03.07.72
Eintritt in die Marine, Offizierausbildung

1972-1974
Grundlehrgänge und Ausbildung zum Seeoffizier, Praktika auf Schnellbooten, Tendern und Versorgern

1974-1977
Studium der Wirtschafts- und Organisations-wissenschaften an der Universität der Bundeswehr in Hamburg, Abschluss Diplom-Kaufmann

1978-1981
Bootseinsatzoffizier an Bord von Schnellbooten der Tiger-Klasse

1981-1984
Kommandant Schnellboot S49 WOLF

1984-1985
B-Lehrgang Überwasserwaffen

1985-1987
Artillerie-/Schiffswaffenoffizier Zerstörer MÖLDERS

1987-1989
Teilnahme 29.Admiralstabslehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg

1989-1991
Stellvertretender Kommandeur und S3 5 .Schnellbootgeschwader in Olpenitz

1991-1993
Admiralstabsoffizier für Planung im Stab Schnellbootflottille in Flensburg

1993-1995
Referent Fü M 111 2, Operative Grundsatzangelegenheiten (Fü M III 22), im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn

1995-1996
Kommandeur 3 .Schnellbootgeschwader in Flensburg

1996-2001
Dozent Führung und Management, anschließend Dozent für operative Führung und stellvertretender Fachbereichsleiter Führungslehre Marine an der Führungsakademie der Bundeswehr

2001-2003
stv. Kommandeur und A 3 der Schnellbootflottille in Rostock, darin eingeschlossen ein viermonatiger Einsatz als Leiter des deutschen Verbindungsteams bei USNAVCENT in Bahrain im Rahmen der Operation ENDURING FREEDOM

2003-2005
Referatsleiter Fü M III 2, Operative Grundsatzangelegenheiten, im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn

2006-2007
Leiter Aufstellungsstab, sowie Chef des Stabes und stellv. Kommandeur Einsatzflottille 1 in Kiel

2007-2010
Kommandeur der Marineschule Mürwik

seit 2010
Stv. Amtschef und Leiter Fachabteilungen des Marineamt Rostock