• Anzahl: 1.194 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • 27.-28. Mai 2020, Frankfurt am Main – Board Day Global Roadshow – Sparking Your Business Imagination. Jetzt kostenlos anmelden.
    In immer stärker umkämpften Märkten sind schnelle und gute Entscheidungen erfolgskritisch. Allerdings kann es schwierig sein, große Datenmengen zu verstehen und richtig zu interpretieren. Nehmen Sie am Board Day, der Top-Konferenz in der DACH-Region für die Unternehmenssteuerung der Zukunft teil und entdecken Sie Trends rund um die moderne Entscheidungsfindung. Freuen Sie sich auf spannende Keynotes, ?


  • FromDOMtoDOME 2020 – die erste Verkündung …
    Bald ist es wieder so weit. NextAct, das Nicht-Event für die Digitale Transformation, wird vom 25. Mai bis zum 27. Mai 2020 unter dem Titel „FromDom2Dome“ in Köln fortgesetzt. Dieses Jahr haben uns Darth Vader und CO. im Phantasialand besucht, nächstes Jahr stürmen die #NextHopes das All und netzwerken in der Weltraumstation! Verpassen Sie nicht das "coolste Management Event des Jahres" und noch heute hier anmelden.  


  • #NextAct2020 – #FromDomtoDome – Jetzt (kostenlos) vorregistrieren und auch Ihre Kontakte einladen, um potenziell als einer von 500 Very VIPs dabei zu sein!
    Very VIP (kostenlose Teilnahme, Very VIP Book, …, Rechtsweg ist ausgeschlossen) Wer am 26.03. bei #NextChampions im Phantasialand (s.u.) dabei war, weiß, dass es sich jetzt lohnt, schnell zu sein. Jetzt legen wir bereits die ersten Very VIP für 2020 fest (kostenlose Einladung, Aufnahme in das Very VIP Book, Vorstellung im Netzwerk …)! Bei der sukzessiven Auswahl der Very VIPs sind neben der Teilnahme an früheren NextAct-Events auch die frühzeitige Vorregistrierung und die Diversität (Frauen, Praxisvertreter, …) sowie die potenzielle Mitwirkung bei Podien oder das Aktivieren des eigenen Netzwerks wichtige Auswahl-Kriterien. Zudem wurden bereits einige Very VIP vom Team ausgewählt, die schon lange bei unserer Zusammenkunft eine wichtige Rolle spielen.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit ...


  • skura_0380-quadratisch.jpg
    Joachim Skura Oracle 14.04.2019
    joachim.jpg
    #NextHR? Ohne Technologie werden Sie nicht überleben! HR kann und muss auf die Produktivität wirken.
    Nach der ersten #NextHR-Offensive, die 2018 Professor Walter Jochmann von Kienbaum initiiert hatte, startet mit diesem Interview mit Joachim Skura der zweite Teil der Offensive, quasi Next Next HR, wobei diesmal Technologie besonders im Fokus ist. Joachim Skura ist der Thought Leader von Oracle, hat aber zuvor auch bereits für Top-Unternehmen wie Kienbaum und die Deutsche Bank geearbeitet. Oracle ist Marktführer für das sogenannte "Connected Business", d.h. die neue vernetzte Logik für die Wertschöpfung auf Basis neuer Technologie. Damit wandelt sich auch die Rolle von HR fundamental.


  • Wir sagen Danke für das Feedback zu #NextChampions – WALL OF TRIBUTES
    #NextChampions ist erfolgreich überstanden und wir sagen DANKE! Danke an alle Partner, Mitgestalter, Moderatoren, Speaker, Aussteller und Helfer.Danke an alle Teilnehmer und Unterstützer.In den letzten Tagen haben wie es uns nicht nehmen lassen, das Feedback zum Event auf den sozialen Kanälen zu sammeln und zusammenzustellen und was soll man sagen: Wir sind begeistert! Die vielen lobenden Worte sagen uns, dass wir unseren Job (im Rahmen unserer Möglichkeiten) richtig gemacht haben. Aber lesen Sie selbst :-)Wen haben wir vergessen? Wessen nette Worte haben wir noch nicht aufgeführt?Schicken Sie uns gerne einen Link zum Beitrag an c.peters@netskill.de und wir veröffentlichen auch Ihr Zitat in unserer Wall of ...


  • Kolumne: Die Digitalisierung der Produktion – Eindrücke eines Insiders
    Seit einigen Jahren beherrschen Begriffe wie Industrie 4.0, die Smart Factory oder die Digitale Fabrik die Investitionen der Fertigungsindustrie. Die Ideen oder Visionen hinter diesen Begriffen haben betriebswirtschaftlich als auch gesellschaftlich eine durchweg positive Motivation. Es geht dabei darum, durch intelligenten Einsatz innovativer Technologie oder die Digitalisierung die Produktionen zukunftsfähig zu gestalten.Selbstredend ist bei der zunehmenden Digitalisierung auch viel IT, d. h. Technologie aber auch Anwendung gemeint. Das Ziel ist dabei die zukunftsfähige und wettbewerbsfähige Produktion im Wandel der Zeit, nicht zu verwechseln mit dem Einsatz von „hipper“ Technologie – dies ist maximal das Mittel zum Zweck!Leider wird kaum diskutiert, was denn genau die Anwendung, der ...


  • #NextRecruiting – Warum Active Sourcing am Ende nicht reicht und vor allem die Extra-Meile davor/danach zählt … Interview mit Ralf Breitenfeldt von HCM4all
    Beim Recruiting scheint zurzeit das neue Thema AI und verwandte Themen wie Automatisierung durch Chatbots & Co den Diskurs zu dominieren. Active Sourcing wirkt da fast schon verstaubt. Sie scheinen hingegen jenseits des Main-streams einen Pfad vom Active Sourcing zum netzwerkbasierten Recruiting zu propagieren und fast schon old-school-mäßig vor allem die Extra-Meile davor bzw. danach zu propagieren.Können Sie uns erklären, warum die Neuerfindung des Recruiting aktuell an Relevanz gewinnt? Ist dies vor allem ein Medienphänomen oder schon Marktnachfrage? Was sind wichtige Treiber und Enabler, die das Recruiting wandeln? Warum ist Ihrer Meinung nach AI nicht genug bzw. warum interessieren Sie andere Recruiting-Themen?


Ihre Seiten