• Anzahl: 5 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • wolfgang-witte.jpg
    Notwendige Veränderung von HR und HR-Lösungen
    Ich meine auch, dass HR-Software noch besser mit den HR-Prozessen in Einklang gebracht werden muss. Zudem muss HR-Software die reine Personalabteilung verlassen. Mitarbeiter, Führungskräfte, Management und Externe, die an Personalprozessen beteiligt sind, müssen auch als Nutzer integriert werden. Dies erfordert ein verstärktes softwaregesteuertes Prozessmanagement sowie die Nutzung von Self-Services. Die Integration von unterschiedlichen Usergruppen bringt hohe Anforderungen an die Usability mit sich.


  • wolfgang-witte.jpg
    Wir erwarten keine großen Innovationssprünge
    Wirklich große Innovationssprünge sind unserer Einschätzung nach in der Branche aktuell nicht zu erwarten. Viele Unternehmen haben Nachholbedarf und müssen die Innovationen der letzten Jahre, wie zum Beispiel webbasierte Prozesse, erst noch implementieren. Exzellente Usability in Form intuitiver Bedienbarkeit sowie eine verbesserte Integration heterogener Systeme im Sinne des Anwenders sind eine wesentliche Voraussetzung für eine hohe Systemnutzung. Hier haben wir mit unserer neuen Softwaregeneration perbit.insight einen Maßstab gesetzt. Der nächste Schritt besteht nun darin, HR-Applikationen für den Anwender auch auf mobilen Endgeräten schnell und einfach zugänglich zu machen. Das Thema Mobile HR wird in den nächsten Jahren zunehmend an Bedeutung erfahren und bestimmt gegenwärtig auch ...


  • wolfgang-witte.jpg
    Unser Schwerpunktthema ist die Prozessautomatisierung in der Personalabteilung
    Wie Personalabteilungen die Potenziale der Prozessautomatisierung für sich erschließen können, ist unser Schwerpunktthema auf der Zukunft Personal 2011. Eine Neuentwicklung präsentieren wir im Rahmen der Fachmesse mit dem vollständig in unser Human-Resources-Management-System perbit.insight integrierten Prozessmanager. Damit hält ganzheitliches softwaregestütztes Business Process Management auch im Personalbereich Einzug. Ohne hohe Investitionskosten können mit unserer Lösung für jedes Unternehmen sämtliche personalrelevanten Geschäftsprozesse völlig variabel designed und systemübergreifend automatisiert werden – und zwar nicht nur die einzelnen Prozessschritte innerhalb des Personalmanagement-Systems, sondern der Gesamtprozess im Unternehmen aus HR-Sicht. Interessierte HR- und ...


  • wolfgang-witte.jpg
    Automatisierung von HR-Prozessen
    Gegenwärtig betrifft ein wachsender Anteil der Anfragen unserer Kunden die Automatisierung von HR-Prozessen. Bewerberauswahl, Ein- und Austritt eines Mitarbeiters, Beurteilungen und Zielvereinbarungen, Seminaranmeldungen oder Urlaubsanträge sind nur einige Beispiele personalwirtschaftlicher Prozesse, die mit unserer Software weitgehend automatisiert unterstützt werden können. Neben dem Angebot von Standardprozessen sind beliebige unternehmensindividuelle Ausprägungen möglich. Je nach Ausgangslage – das heißt, ob die HR-Prozesse im Unternehmen bereits dokumentiert sind oder nicht – erarbeiten wir zunächst gemeinsam mit dem Kunden ein auf die spezifischen Gegebenheiten abgestimmtes Prozessmodell. In einem Full-Service-Konzept übernehmen wir die komplette Umsetzung, Wartung und ...


  • wolfgang-witte.jpg
    Fachkräftemangel ist eine der großen Herausforderungen
    Der sich abzeichnende Fachkräftemangel bedingt durch die demografische Entwicklung unserer Gesellschaft ist zweifellos eine der großen Herausforderungen. Dessen sind sich die meisten Unternehmen zwar durchaus bewusst. Doch abgesehen von einigen vorbildlichen Projekten ist die überwiegende Mehrheit bislang von der Entwicklung zukunftsfähiger Konzepte und Lösungen noch weit entfernt. Um dem Wandel aktiv zu begegnen, sind innovative Ansätze gefragt. Mitarbeiterbindung, lebenslanges Lernen, flexible Arbeitszeitmodelle, Talentmanagement oder Work-Life-Balance sind nur einige Gestaltungsfelder. Die erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgaben steht im engen Zusammenhang mit der konsequenten Nutzung der Möglichkeiten moderner HR-Software. Wie gestaltet sich die Alters- und Qualifikationsstruktur ...