• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 4.486 Layout:
    Normal Übersicht
  • 317664f2a7b211fa7c4cbe57f8c926dbs9638didenticon38rG.jpeg

    Six Ways Marketers Can Prepare for Business Transformation

    Autor : SugarCRM Deutschland GmbH | 03.12.0001
    (Editor’s note: this post was originally published by Business Insider Australia) Buyers always want the best customer experience and so sellers must constantly reassess what the new “best” means, and transform themselves to deliver it. This is more important than ever for businesses competing in a buzzing, digitized market. This is why leaders understand the […]
  • ralf_korb_neues_foto

    Sonntag – chillen, Skat und Surfen

    Also erstmal lange geschlafen, gemütlich gefrühstückt und vor der Simulatorstunde mit dem jünsgsten Skat gespielt, während die älteren Schach spielen.Am See war es schön, das Wasser hat endlich 21 Grad und auch tolle Wellen, die für das Styropor Surfboard Laune machen. Am Mittag nach improvisiertem Spiegelei Festival, Nudeln, Capreses und Salat dann ein gemütliches Schläfchen un ein paar kleine Spaziergänge.Die Simulatorübungen liefen Top – die Jungs freuen sich auf Ihre erste Stunde und ich plane mal vorsichtig für Morgen verona ein. Alo Navi prüfen, Touriguides lesen und Vorfreude einstudieren Ach ja und wir brauchen was gegen die Mücken – die Viecher werden gefrässig.Und nun sind alle auf die WM Schlacht gespannt. Dazu macht der älteste dann wieder Nudeln.
  • ralf_korb_neues_foto

    Masterdatamangement oder gescheite Adressen und vor allem gepflegt- dann klappts auch mit den Kunden …

    Neben der falschen Ansprache, der Verstümmelung ausländischer Namen oder gar simpler Buchstaben (wenn aus dem komplizierten Nachnamen Korb Korber oder Kolb entsteht), dem richtigen Geschlecht (Frau Ralf Korb???) ist die persönliche Ansprache eine bereits (hoffentlich) erlernte Notwendigkeit."Sehr geehrte Damen und Herrn Briefe" wandern direkt in die Rundablage. Ebenso die Spamähnlichen Massenmails ohne persönliche Ansprache.Eine Höflichkeit dem Empfänger gegenüber ist neben der persönlichen Ansprache, die Daten auf dem aktuellen Stand zu halten.Niemand hat was gegen eine 3 Monatige Aktualisierung seiner Daten – so häufig verändern sich im Umfeld von Großunternehmen die Ansprechpartner – oder eine freundliche Gratulationskarte zum Geburtstag.Vielfach lassen sich Hilfestellungen über die ...
  • Thumbnail of http://www.beyenetwork.de/blogs/bange/archives/2011/06/prevero_ubernim.php

    prevero übernimmt Winterheller

    Heute gab prevero die Übernahme von Winterheller bekannt - eine weitere Konsolidierung in der deutschen BI-Landschaft. Winterheller hatte vor allem in den Jahren 2008-2009 erhebliche Schwierigkeiten, fing sich dann aber 2010 wieder. prevero hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und wächst nun auf mehr als die doppelte Größe, da hier der kleinere (aber dynamischere) Anbieter den größeren (aber angeschlagenen) übernimmt.
  • Thumbnail of http://www.beyenetwork.de/blogs/bange/archives/2011/06/prevero_ubernim.php

    prevero übernimmt Winterheller

    Heute gab prevero die Übernahme von Winterheller bekannt - eine weitere Konsolidierung in der deutschen BI-Landschaft. Winterheller hatte vor allem in den Jahren 2008-2009 erhebliche Schwierigkeiten, fing sich dann aber 2010 wieder. prevero hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und wächst nun auf mehr als die doppelte Größe, da hier der kleinere (aber dynamischere) Anbieter den größeren (aber angeschlagenen) übernimmt.
  • carstenbange_.gif

    Uniserv erweitert DQ-Angebot zur Datenmanagement-Plattform

    Die Bündelung verschiedener Datenmanagement-Aufgaben in Datenmanagement-Plattformen ist ein schon länger zu beobachtender Trend im Markt (s. separater Blog-Beitrag). Auch größte deutsche Spezialist für Datenqualitätslösungen, die Pforzheimer Uniserv AG, folgt nun diesem Trend und stellte auf der TDWI 2011 seine neue Datenmanagement-Plattform vor.
  • Thumbnail of http://www.beyenetwork.de/blogs/bange/archives/2011/06/trend_zu_datenm.php

    Trend zu Datenmanagement-Plattformen ist ungebrochen

    Die Bündelung verschiedener Datenmanagement-Aufgaben in Datenmanagement-Plattformen ist ein schon länger zu beobachtender Trend im Markt. Als Plattform kann man hier eine Sammlung verschiedener Werkzeuge, Algorithmen oder Technologien verstehen, die auf gemeinsame Basis-Services zurückgreifen, z.B. eine Workflow-Steuerung, Datenzugriffsmechanismen o.ä.
Ihre Seiten