• Anzahl: 28.029 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • intercessio-logo.png
    So verändert die innovative Unkonferenz Talent2063 die Zukunft der Personalgewinnung
    Die innovative Talent2063 ist ein neues und ganz anderes Veranstaltungsformat: Hier stehen die Teilnehmer im Fokus – und werden von Experten unterstützt. Es werden die bisher eher passiven Strukturen (nur Zuhören und Fragen stellen) zu Gunsten der persönliche Lernreise der 100 Teilnehmer aufgebrochen. Auf diesem Weg ist die Talent2063, die am 12. März 2020 in [...] Der Beitrag So verändert die innovative Unkonferenz Talent2063 die Zukunft der Personalgewinnung erschien zuerst auf Intercessio - The Talentfinder Company.


  • 552848ba1a6196eb41f2aa241ccab562.jpg
    VIAVI “State of the Network”-Studie: IT-Spezialisten wünschen transparentere Netzwerkinfrastrukturen
    Erhebung verdeutlicht die wachsende Herausforderung durch Remote-Arbeitsplätze und legt Sicherheitsdefizite in Unternehmensnetzwerken offen ------------------------------ Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, hat zum 13. Mal seine alljährliche globale "State


  • 67d6449aa12b14be2bb5bf8119898539.jpg
    Monika Kern-Brandt 14.07.2020
    Workforce Transformation – Erfolgsfaktoren
    Unternehmen stehen gerade in der aktuellen Situation unter hohem Zeitdruck. Personalumbaumaßnahmen werden relativ kurzfristig und mit begrenzter Übersicht durchgeführt. Dies gefährdet den Erfolg immens. Erfolgreiche Transformation basiert auf folgenden Faktoren:   Workforce Transformation benötigt eine schlüssige Strategie. Klare Ziele (strategische und operative) sind Voraussetzung, dass die Betroffenen/Beteiligten die notwendige Orientierung finden. Die Ziele müssen mit entsprechenden Maßnahmen in die gesamte Organisation kommuniziert werden. Ein schlagkräftiges Führungscockpit, ausgestattet mit den entsprechenden Ressourcen unterstützt den Projekterfolg. Alle wichtigen Entscheidungsträger und Stakeholder werden in die Konzeptentwicklung mit einbezogen. Durch den Einbezug ...


  • Online-Coaching – Modeerscheinung oder Zukunftstrend?
    Die Wirksamkeit von Coaching ist längst erwiesen. Online-Coaching jedoch beäugen viele kritisch. Dabei ist die Arbeit eines guten Coaches gleichwertig. Egal ob analog oder digital. Das Medium ist lediglich die Brücke zwischen den beteiligten Personen und entscheidend ist, wer über diese Brücke geht. Nicht ob diese aus Holz oder Metall gebaut ist. Virtuelles Coaching ist wirkungsvoll und bietet Mehrwert. The post Online-Coaching – Modeerscheinung oder Zukunftstrend? appeared first on MoreThanDigital.


  • Siemens und SAP treiben gemeinsam die industrielle Transformation voran
    Im Rahmen der neuen Partnerschaft von Siemens und SAP, die heute bekanntgegeben wurde, nutzen die beiden Unternehmen ihre Branchenkompetenz und kombinieren ihre sich ergänzenden Softwarelösungen... The post Siemens und SAP treiben gemeinsam die industrielle Transformation voran appeared first on SAP News Center.


  • Eine Analyse der Börsengänge in Europa im Jahr 2019
    An den Marktsegmenten der europäischen Börsen für kleinere Unternehmen wurden im Jahr 2019 insgesamt 108 sogenannte Small Caps gelistet. Im entsprechenden Segment Scale der Deutschen Börse war hingegen kein Zugang Der Beitrag Eine Analyse der Börsengänge in Europa im Jahr 2019 erschien zuerst auf GoingPublic.de.


  • DSAG_Logo_2016_RZ2_positiv_sRGB_Tag_rechts_d827px
    IT-Budgets steigen weniger stark als im Vorjahr
    06.02.2014 Benutzer Status Nutzer ist aktiv DSAG-Investitionsumfrage 2014: IT-Budgets steigen weniger stark als im Vorjahr Walldorf, 06.02.2014 – Die SAP-Budgets steigen um 6 Prozent in 2014. Das hat die 11. Investitionsumfrage der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. ermittelt. Das Wachstum hat sich im Vergleich zu 2013 jedoch fast halbiert (11,2 Prozent). Die Gesamt-IT-Budgets wachsen ebenfalls weniger als im vergangenen Jahr. Hier stehen 1,7 Prozent gegenüber 5,9 Prozent in 2013. Weiterlesen