• Anzahl: 1.123 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Pilz GmbH & Co. KG
    Pilz GmbH & Co. KG
    26.05.2009
    Pilz GmbH & Co. KG
    PMC – Basiskurs
    Zielsetzung Nach Teilnahme an diesem Kurs sind Sie in der Lage Motion-Control-Systeme einzubauen, zu verdrahten, zu programmieren und die Inbetriebnahme durchzuführen. Mittels einer Soft-SPS werden die Automatisierungsaufgaben erstellt und getestet. Dabei lernen Sie umfangreiche Funktionen für Bewegung, Motorentuning, SPS und Synchronbetrieb kennen. Diagnose, Firmwareupdate und Ansteuerung unter PROFIBUS runden den Kurs ab. Agenda/Inhalte Aufbau und Verdrahtung aktueller Geräte Struktur und Umgang mit der Programmiersoftware Parametrierung und Inbetriebnahme der Servoverstärker PMCtendo DD Tuning, Bewegungsbefehle, Synchronbetrieb mit Beispielen der Automatisierungssysteme PMCprimo Programmiergebung und Funktionsbausteine der Soft-SPS Programmierung ...


  • Pilz GmbH & Co. KG
    Pilz GmbH & Co. KG
    26.05.2009
    Pilz GmbH & Co. KG
    PMI-PRO – Basiskurs
    Zielsetzung Die Visualisierungssoftware PMI-PRO ist im Lieferumfang der grafischen Touchterminals PMIvisu enthalten. PMI-PRO ermöglicht Maschinenherstellern eine komfortable Projektierung und dem Anwender einfaches Bedienen und Beobachten. Ziel dieses Kurses ist das Kennenlernen und Anwenden der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von PMI-PRO. Die Einsatzmöglichkeiten werden anhand von praktischen Übungen und Anwendungsbeispielen gezeigt. Die Teilnehmer erstellen und testen selbständig eine Basisapplikation. Agenda/Inhalte Projektkonfiguration Bildaufbau Menüs und Werkzeuge statische und dynamische Bildelemente Sprachumschaltung Alarmverwaltung chronologische Ereignisliste Rezeptverwaltung Simulation und Online Zielgruppe Planer Programmierer ...


  • LucaNet AG
    LucaNet AG
    07.07.2009
    Zertifikatskurs "Konsolidierung" - Modul 3
    Zertifikatskurs “Konsolidierung” – Modul 3
    Intensivfortbildung Konzernrechnunglegung in drei Modulen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum
    Intensivfortbildung Konzernrechnungslegung in drei Modulen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum Der Zertifikatskurs Konzernrechnungslegung bietet in drei Präsenzmodulen von jeweils 2,5 Tagen sowie ergänzenden Lehrmaterialien zum Selbststudium das praxisorientierte Wissen, welches zur Aufstellung des Konzernabschlusses nach HGB und IFRS benötigt wird; das BilMoG ist bereits berücksichtigt. Die LucaNet Academy hat den Zertifikatskurs unter wissenschaftlicher Begleitung der Hochschule Bochum entwickelt. Bei erfolgreicher Teilnahme an drei Klausuren am jeweiligen Ende der Module sowie bestandenen Self-Tests, die zu Hause angefertigt werden, wird dem Teilnehmer von der LucaNet Academy und der Hochschule Bochum der Titel Certified Expert of Consolidation (CEC) verliehen. Inhalte ...


  • LucaNet AG
    LucaNet AG
    07.07.2009
    Zertifikatskurs "Konsolidierung" - Modul 2
    Zertifikatskurs “Konsolidierung” – Modul 2
    Intensivfortbildung Konzernrechnunglegung in drei Modulen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum
    Intensivfortbildung Konzernrechnungslegung in drei Modulen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum Der Zertifikatskurs Konzernrechnungslegung bietet in drei Präsenzmodulen von jeweils 2,5 Tagen sowie ergänzenden Lehrmaterialien zum Selbststudium das praxisorientierte Wissen, welches zur Aufstellung des Konzernabschlusses nach HGB und IFRS benötigt wird; das BilMoG ist bereits berücksichtigt. Die LucaNet Academy hat den Zertifikatskurs unter wissenschaftlicher Begleitung der Hochschule Bochum entwickelt. Bei erfolgreicher Teilnahme an drei Klausuren am jeweiligen Ende der Module sowie bestandenen Self-Tests, die zu Hause angefertigt werden, wird dem Teilnehmer von der LucaNet Academy und der Hochschule Bochum der Titel Certified Expert of Consolidation (CEC) verliehen. Inhalte ...


  • Pilz GmbH & Co. KG
    Pilz GmbH & Co. KG
    21.07.2009
    Experte für Maschinensicherheit
    Experte für Maschinensicherheit
    Werden Sie mit uns zum zertifizierten Maschinensicherheitsexperten!
    Der wichtigste Ansatzpunkt zur Prävention von Unfällen ist die frühe Phase der Konzeption einer Maschine. Der korrekten Anwendung von Normen und Richtlininen kommt dabei entscheidene Bedeutung zu. Eine frühzeitige Abstimmung zwischen Maschinen- und Elektrokonstrukteuren sowie den Betreibern ist daher notwendig, um schlüssige Sicherheitskonzepte kosteneffektiv zu entwickeln. Erwerben Sie bei uns das nötige Know-How, um Risiken zu reduzieren und Ihren wirtschaftlichen Erfolg zu sichern. Als Zertifizierter Maschinensicherheitsexperte verfügen Sie über das notwendige Rüstzeug, den kompletten Maschinen-Lebenszyklus von der Konstruktion über den Umbau bis hin zur Außerbetriebnahme handhaben zu können. Dazu haben wir für Sie ein besonderes Paket (siehe Grafik) geschnürt: Sichere mechanische ...


  • 14. CRM-Symposium auf Schloss Hirschberg
    14. CRM-Symposium auf Schloss Hirschberg
    Best Practices im CRM
    Am 15. Oktober 2009 veranstaltet der FWI e.V. der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Prof. Dr. Klaus D. Wilde sein 14. CRM-Symposium auf Schloss Hirschberg ob Beilngries. Wie in den vergangenen Jahren werden dort wieder etwa 120 Vertreter von Unternehmen verschiedener Branchen aus ganz Deutschland zusammenkommen, um Entwicklungen, Fragestellungen und Lösungsansätze im CRM zu diskutieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden branchenbezogene Best Practices im CRM vorgestellt und wesentliche CRM-Erfolgsfaktoren thematisiert. Inhaltlich wird ein Bogen gespannt werden über "Adaptivität im CRM", "Vertriebsdatenmanagement", "Kundenwertorientiertes CRM" bis hin zum "Zielgruppenmanagement im Webshop". CRM wird dabei u.a. aus Sicht der Beherbungs-, ...


  • LucaNet AG
    LucaNet AG
    29.07.2009
    Zertifikatskurs Konsolidierung
    Zertifikatskurs Konsolidierung
    Intensivfortbildung Konzernrechnungslegung in drei Modulen in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum
    Der Zertifikatskurs Konsolidierung bietet in drei Präsenzmodulen von jeweils 3 Tagen sowie ergänzenden Lehrmaterialien zum Selbststudium das praxisorientierte Wissen, welches zur Aufstellung des Konzernabschlusses nach HGB und IFRS benötigt wird.   Bei erfolgreicher Teilnahme an drei Klausuren am jeweiligen Ende der Module sowie bestandenen Self-Tests, die zu Hause angefertigt werden, wird dem Teilnehmer von der LucaNet.Academy und der Hochschule Bochum der Titel Certified Expert of Consolidation (CEC®) verliehen.   Inhalte: Modul 1 - Grundlagen: Der vollständige Konzernabschluss Modul 2 - Erweiterung und Vertiefung: Konsolidierung Modul 3 - Spezialfälle der Konsolidierung, Bilanzpolitik und Bilanzanalyse   Die genauen Inhalte der einzelnen Module finden Sie auf unserer Website: ...