• Anzahl: 9.454 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • SAP Education Forum: Zusammenfassung & Recap
    Am 24. & 25. Juni 2020 fand das erste virtuelle SAP Education Forum statt. Im Folgenden versuchen wir eine Zusammenfassung und verlinken die gezeigten Folien und Sketchnotes. Moderiert wurde das Event von Seyde Sosnovski & mir (Thomas Jenewein). Das Ziel: Impressionen & Inspiration, sowie Austausch und Information zu neuen Konzepten und Erfahrungen rund um Lernen allgemein und SAP-Trainings im Speziellen.


  • Vor allem der „Modern Workplace“ kommt aus der Cloud
    „Grundsätzlich lassen sich alle HR-Prozesse als Service aus der Cloud beziehen. Den größten Nutzen erzielen Unternehmen jedoch bei den Prozessen, die Führungskräfte und Mitarbeiter sowie Bewerber einbeziehen und damit die volle Flexibilität zum Beispiel von mobiler Arbeit ermöglichen.“, so Dr. Ralf Gräßler in einem Interview zur Digitalisierung im Personalwesen.


  • Back to normal: 5 Dinge, auf die es jetzt ankommt
    Die Schockphase ist vorbei, nun hat die Phase des ?Modellierens? begonnen. Unternehmen richten ihr Handeln neu aus. 5 Punkte sind besonders wichtig.


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG 03.07.2020
    Jetzt die Hürden meistern – Vier Tipps, die Unternehmen beim Hochfahren nach der Krise unterstützen
    Welche Maßnahmen im Bereich der Arbeitszeitgestaltung tragen dazu bei, wirtschaftlich und körperlich gesund durch die aktuelle Ausnahmesituation zu kommen. Diese Hürden müssen gemeistert werden.


  • Der schleichende Tod des Flexi-Patriarchats ? Warum jetzt auch Männer nicht immer können und was das mit dem Überleben Ihres Unternehmens zu tun hat!
    Was auch immer Ihr jetzt erwartet habt: Sorry, es geht nur um Flexibilität und um Arbeitszeit und dass der steigende Flexibilitätsbedarf in den Unternehmen immer seltener durch Freiwilligensysteme abgedeckt werden können. Aber fangen wir von vorne an: Was ist eigentlich mit Flexi-Patriarchat gemeint


  • GFOS mbH
    GFOS mbH 03.07.2020
    Die Aufgaben der Personalwirtschaft im Umbruch – auf dem Weg zu New Work
    Das Jahr 2020 stellt besondere Herausforderungen an die Personalwirtschaft: Die Aufgaben sind innerhalb kürzester Zeit digitaler geworden. Nun gilt es organisatorische und strukturelle Anforderungen bestmöglich umzusetzen und dabei gleichzeitig die Bedürfnisse der Mitarbeiter im Auge zu behalten. Eine Studie gibt erste Einblicke in mögliche Änderungen.


  • #RemoteWork, virtuelle Teams und das #Homeoffice werden sich etablieren. Deshalb ist es jetzt an der Zeit, dauerhafte Strukturen zu schaffen und die künftige Zusammenarbeit auf eine solide Basis zu stellen.
    Remote Work ist im Trend: Die knapp 5.000 Mitarbeiter von Twitter können nach Ende der Corona-Krise im Homeoffice arbeiten. Auch in Deutschland werden in Zukunft viel mehr Menschen dauerhaft oder temporär von zuhause arbeiten ? denn die Krise hat bewiesen, wie gut es funktioniert. Damit das Arbeiten fern vom betrieblichen Büro effizient ist, müssen Arbeitgeber feste Strukturen etablieren.