• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3.274 Layout:
    Normal Übersicht
  • Digital Campus – Schaffen Sie Ihr Vehikel für die digitale Transformation

    Autor : UNITY AG | 17.05.2018
    Die digitale Transformation eröffnet signifikante Möglichkeiten, birgt jedoch auch kritische Herausforderungen für etablierte Unternehmen. Veränderungen von Prozessen und Denkweisen, aber auch die genaue Betrachtung und Rücksichtnahme auf sich ändernde Kundenbedürfnisse sind wichtige Weichensteller, um den digitalen Wandel innerhalb einer Organisation erfolgreich zu gestalten. Unerlässlich auf dem Weg zur digitalen Organisation sind dabei die Einführung neuer Arbeitsweisen, die Prägung einer digitalen Kultur als auch die notwendige technologische Kompetenz. Die Etablierung eines Digitalen Campus bietet hierfür das nötige Umfeld. Ein Digitaler Campus fungiert als organisationale Einheit, aber auch als physischer Ort in einer separaten Infrastruktur, in der innovative, digitale ...
  • marc-wagner.jpg

    Herzlich willkommen im digitalen Zeitalter … oder: die Verschiebung der Machverhältnisse und was wir von China etc. lernen können …

    Autor : Marc Wagner | Detecon International GmbH | 16.05.2018
    Kaum ein Thema wird aktuell so intensiv diskutiert, wie die Innovationsfähigkeit deutscher Unternehmen im Zeitalter von Digitalisierung, exponentiellen Wachstumskurven und Plattformökonomie. Es scheint so, als würden uns Nationen wie die USA, aber insbesondere auch China zu überholen, wenn es um die Entwicklung neuer (digitaler) Geschäftsmodelle geht, die sich global skalieren lassen und über Netzeffekte in kürzester Zeit unglaubliche Wachstumszahlen und Bewertungen für Unternehmen erzeugen. Während sich z.B. China von seinem „copy & paste“ Klischee mehr und mehr befreit und mit Firmen wie Baidu, Tencent oder Alibaba digitale Powerhäuser mit enormer Innovationsgeschwindigkeit erzeugt, ist Deutschland vielerorts das „Unternehmer Gen“ abhanden gekommen, was die Gründer von Firmen wie Bosch ...
  • m_egger_500x500px.jpg

    HR Thinking – eine neue Sau für Ihr Dorf!
    Treibjagd beim ZiP-Workshop am 14. Juni in Frankfurt

    Autor : Manuel Egger | sovanta AG | 11.05.2018
    Wenn man Design Thinking auf personalwirtschaftliche Fragestellungen adaptiert, entsteht HR Thinking. Jetzt denken Sie hoffentlich "Oh nein, wieder so eine Sau, die durch's Dorf getrieben werden soll" - und ja genau, das haben wir vor! Der einzige Unterschied ist, wir wollen mit der Sau das Dorf platt machen und grundlegend verändern! Warum? Lassen Sie sich auf die folgenden Gedanken mal für 5 Minuten ein!
  • cobra_litz-1.jpg

    Vom Datenschutz über Datenchancen zu einem neuen (wirklich!) kundenorientierten Kundenmanagement!

    Trotz aller Visionen der Digitalisierung und Datenökonomie leben die meisten Unternehmen einen unzureichenden, oft defensiven Datenschutz und ein administratives, unternehmensorientiertes CRM. Die Alternative? Ein wirklich kundenorientiertes Kundenmanagement auf Basis von Win-Win-Datenchancen. Was weist uns dafür den Weg? Die neue Marktorientierung nach Meffert!
  • cobra_litz-1.jpg

    Jürgen Litz: Vom Datenschutz zu Datenchancen – den Irrweg beim administrativen CRM und defensiven Datenschutz verlassen! #shiftcx
    Im Gastbeitrag skizziert Jürgen Litz (Geschäftsführer der cobra GmbH), warum die EU-DSGVO nicht nur eine Bürde, sondern auch eine Chance für das CRM

    Alle Welt redet von Digitalisierung, Transformation und Datenökonomie – so weit, so gut. Und was geschieht in der Praxis? Hohe Ansprüche und eine nicht ganz so hohe Wirklichkeit gehören zur Tagesordnung – gerade in Sachen CRM und Datenschutz.
  • Infos zum Datenschutz: Whitepaper, E-Book, Checkliste – rundum informiert zum Thema CRM und den Anforderungen der EU-DSGVO
    #Datenschutz2018, #EUDSGVO, #DSGVO, #datenschutzready

    Hintergrundinformationen, Studien und Whitepaper - Kostenlose Downloads rund um Kundenbeziehungsmanagement und cobra CRM Software hier! Schwerpunktthemen und Studien rund um das Thema CRM und Kundenbeziehungsmanagement.
  • HR, mach ma digital! ? 10 Tipps wie man die Digitalisierung garantiert versemmelt (am Beispiel der Software-Auswahl)

    Aktuell beschäftigen sich viele Firmen und Bereiche mit der Digitalisierung, auch HR auf Sinnsuche, sucht das Heil im Digitalen. Insbesondere bei den Themen Arbeitszeit und Personaleinsatzplanung besteht Handlungsbedarf, da der Druck, flexibler zu werden – sowohl für Unternehmen als auch Mitarbeiter – immer mehr zunimmt. Und die einfachste Lösung des Problems ist wie bereits seit Jahrzehnten: Kaufen wir eine Software. Das ist typisch für die „digitalen“ Irrwege. Man sucht eine schnelle Lösung bevor man das Problem verstanden hat. Aber selbst danach, bei der Softwareauswahl, stellen die meisten sicher, dass sie scheitern.
Ihre Seiten