• Anzahl: 72 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Stefan von Lieven
    Datenschutz ist auch ein Wettbewerbsvorteil – Interview mit Stefan von Lieven, CEO der artegic AG zum Europäischen Datenschutztag
    Herr von Lieven, wie sensibel sind Verbraucher in Deutschland für das Thema Datenschutz und was bedeutet das für Unternehmen? von Lieven: Deutsche Verbraucher haben eine hohe Sensibilität für Datenschutzfragen, wozu auch Veranstaltungen wie der Europäische Datenschutztag beitragen. Es gibt jedoch auch Unsicherheit und Skepsis gegenüber datengetriebenen Geschäftsmodellen - nicht zuletzt aufgrund von Datenskandalen und zum Teil aufgeregter öffentlicher Debatten. Unternehmen sollten diese Sorgen ernst nehmen. Es liegt in ihrer Verantwortung, Vertrauen in die kommerzielle Nutzung von Daten beim Verbraucher aufzubauen. Vertrauen ist die Grundlage für die kundenzentrierte Digitalisierung und Datenunterstützung aller Geschäftsmodelle, nicht nur im Bereich des Marketings. Ist Datenschutz ...


  • stefan Lieven
    #NextCRM – das Thema Real Time Marketing Automation ist die nächste wichtige Evolutionsstufe im digitalen Marketing – Interview mit Stefan von Lieven
    Die CRM-Community hatte gerade einmal Social, Mobile, Local, Big Data und Cloud als neue „Tools“ verinnerlicht, da wurde mit Touchpoints, Customer Experience Management und Customer Engagement deutlich, dass vor allem der Kunde im Mittelpunkt stehen sollte und dass dafür die funktionalen Silos von Marketing, Sales und Service vernetzt werden müssen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Zugleich gibt es Mahner, die darauf hinweisen, dass bei aller Innovation vor allem #RealCRM erst einmal funktionieren muss. Das Spektrum ist also zwischen • technologischer Innovation (Digitale Transformation), • Paradigmen- und Wertewandel und • realer Praxis-Welt weit aufgespannt. Raum für eine erneute Orientierung. Es stellt sich also wieder die Frage „Quo Vadis #NextCRM“? Es freut ...


  • Digitale Marketing Trends bis 2015
    Digitale Marketing Trends bis 2015
    7 Trends für die Entwicklung des digitalen Marketings
    Endgeräteinnovationen eröffnen neue Nutzungsszenarien für das digitale Dialogmarketing. Legal Big Data verschiebt den Fokus vom Datensammeln zur rechtssicheren Datennutzung. Erfolgreiches Dialogmarketing integriert mehr und mehr IT-Prozesse. Dies sind nur drei der sieben Trends, die artegic für die nächsten zwei Jahre identifiziert hat.


  • 7 Digitale Marketing Trends 2015
    7 Digitale Marketing Trends 2015
    „Digitales Marketing ist dem Experimentalstadium entwachsen. Steigende Kundenansprüche in einem zunehmend global vernetzten Wettbewerb und die entscheidende Rolle von (neuen) digitalen Touchpoints in der Customer Journey erfordern kundenzentrierte Maßnahmen und einen übergreifenden, integrierten Ansatz in Daten, Infrastruktur und Prozessen. Marketing Engineering wird zur Kernaufgabe für ein serviceorientiertes, kanal- und unternehmensübergreifendes Marketing.“Nachfolgend werden die 7 wichtigsten digitalen Marketing Trends in den vier Feldern „Operative Prozesse“, „Daten“, „Messung und Analyse“ sowie „Kommunikation“ bis zum Jahr 2015 vorgestellt.


  • artegic Logo cmyk 300
    artegic AG 04.12.2013
    Studie: Online Dialogmarketing im Retail 2016
    Studie: Online Dialogmarketing im Retail 2016
    Einsatz und Entwicklung von Dialogmarketinginstrumenten in der Handelskommunikation
    Die Studie „Online Dialogmarketing im Retail 2016“ beschäftigt sich mit dem aktuellen Einsatz und künftigen Entwicklungen von Online Dialogmarketing in Handelsunternehmen sowie den Einschätzungen der Befragten zu Trendthemen wie Mobile und Big Data. Hierfür wurden 662 Unternehmens- und Marketingverantwortliche aus Handelsunternehmen innerhalb Deutschlands befragt. Unter den Unternehmen befinden sich sowohl solche, die im Business-to-Business (B2B) als auch im Business-to-Consumer (B2C) oder kombiniert in beiden Bereichen tätig sind.


  • artegic Logo cmyk 300
    artegic AG 11.10.2013
    Checkliste: 23 Fragen zu E-Mail-Marketing und Recht
    Checkliste: 23 Fragen zu E-Mail-Marketing und Recht
    E-Mail Marketing ist ein einfaches und effektives Kommunikationsinstrument. Doch eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften reglementiert den kommerziellen Einsatz von E-Mails und verlangt von E-Mail Versendern ein bewusstes und rechtlich korrektes Vorgehen. Die folgende Checkliste hilft, den Überblick über die Regularien zu behalten und die rechtlichen Risiken zu minimieren.


  • artegic Logo cmyk 300
    artegic AG 30.07.2013
    Die wichtigsten E-Mail Marketing Maßnahmen im Überblick
    Die wichtigsten E-Mail Marketing Maßnahmen im Überblick
    Der Newsletter ist die meistgenutzte und wahrscheinlich wichtigste Maßnahme im E-Mail Marketing. Solange andere Maßnahmen nicht explizit erwähnt werden, wird E-Mail Marketing oftmals sogar mit dem Versand von Newslettern gleichgesetzt. Dabei ist der Newsletter nur eine mögliche E-Mail Marketing Maßnahme bzw. eine mögliche Art von E-Mail, die sich im E-Mail Marketing nutzen lässt. Wir haben die relevantesten Maßnahmen im E-Mail Marketing in einer Übersicht zusammengestellt.