• Anzahl: 3 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Atilla Wohllebe: Kundenorientierung und der persönliche Kundendialog wandeln sich von Wettbewerbsvorteilen zu Hygienefaktoren! #shiftcx
    Im heutigen Referenten-Interview geht es um das Thema "Mehr Kundenorientierung für den digitalen Kundendialog" - hierzu freuen wir uns über die Antworten von Atilla Wohllebe, Digital Push Marketing Manager bei OTTO. Im Interview haben wir ihn zu den von ihm wahrgenommenen, Herausforderungen beim digitalen Kundendialog


  • Björn Negelmann
    Björn Negelmann 06.03.2015
    Organisieren sich die Unternehmen in Zukunft nun endlich im Netzwerk? – Keynote-Diskussion mit Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani, Stefan Ehrlich, Reinhard Karger und Dr. Winfried Felser
    Die Unternehmen stehen in einer großen Umbruchsphase. Sowohl die Globalisierung der Märkte als auch die Digitalisierung aller Lebens- und Produktionsbereiche begründen die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit als die neuen zentralen Wettbewerbsfaktoren für Unternehmen. Diese spiegeln sich aber nicht in den klassischen Organisationsstrukturen, die auf eine effiziente Umsetzung eines hierarchisch “von oben nach unten” vorgedachten und durchgesetzten Planes ausgerichtet sind. Neben dem “Top-Down-Entscheidungsparadigma” stehen sich die klassischen Organisationsansätze durch ihre vielfach überzogene Bürokratie zudem auch immer wieder selbst im Wege.


  • Carlo Velten
    Dr. Carlo Velten 06.03.2015
    Carlo Velten
    CRM, Kundenportale, eCommerce, Marketing Automation und Social Media müssen bestmöglich verzahnt werden!
    Ergänzend zu unserer Experten-Interviewreihe haben wir nun noch einige unserer Keynote-Referenten ein paar Fragen rund um ihren Vortrag gestellt. Den Start dieser Reihe macht dabei Dr. Carlo Velten mit seinen Antworten. Er ist Managing Director des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research und berät als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Marketing- und Strategiefragen seit über 15 Jahren. Als Business Angel unterstützt er junge Startups und engagiert sich politisch als Vorstand des Managerkreises der Friedrich Ebert Stiftung aktiv zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.