Veröffentlicht am 26.05.2019

Der Systemintegrator ASCOREL hat MAX VIEW entwickelt, ein neues System zur Kollisionsvermeidung für mobile Arbeitsmaschinen. Mit dem System, das auf einen intelligenten O3M 3D-Sensor von ifm basiert, wird die Sicherheit erhöht und die Betriebskosten eines Standortes reduziert. Das Funktionsprinzip der Technologie beruht auf dem Lichtlaufzeitverfahren: Die zu vermessende Szene wird mit moduliertem und unsichtbarem Infrarotlicht beleuchtet. Das reflektierte Licht trifft dann auf den Sensor. Jedes Pixel bestimmt aufgrund der Phasenverschiebung zwischen gesendetem und empfangenem Signal den Abstand zur Szene. Der Bediener wird durch ein optisches und akustisches Signal gewarnt. Weitere Informationen: https://www.O3M.ifm

Video