Veröffentlicht am 18.10.2019

Effizienzgewinn verbessert die Benutzerfreundlichkeit, erhöht die Flexibilität und unterstützt den verstärkten Einsatz von Cloud 

Epicor Software Corporation, ein weltweiter Anbieter branchenspezifischer Unternehmenssoftware  präsentierte heute die Version 10.2.500 seiner Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP). Die jüngste ERP-Version von Epicor erfüllt die Wachstumsziele seiner Kunden mit neuen Funktionen, die Cloud-Anwendungen unterstützen, die Benutzerfreundlichkeit verbessern und die globale Einsatzfähigkeit gewährleisten. Dies hilft Unternehmen, akute Marktherausforderungen wie etwa Veränderungen in den Mitarbeiterstrukturen zu bewältigen.

„Die Notwendigkeit, Talente zu gewinnen und zu halten, ist wichtiger denn je – da derzeit mehr Menschen die Fertigungsindustrie verlassen als neue hinzukommen", sagte Terri Hiskey, Vice President, Product Marketing, Manufacturing, Epicor. „Stehen Mitarbeitern der nächsten Generation moderne Technologie-Tools zur Verfügung, die ihnen vertrauter und dem ähnlich sind, wie sie bereits mit mobilen Anwendungen interagieren, so trägt dies zu einem Arbeitsumfeld bei, das sie erwarten. Wir ermöglichen unseren Kunden einen Modernisierungsweg mit Tools und Lösungen, mit dem sie ihre Ziele so, wie es für sie erforderlich ist, erreichen – ob über Cloud-Umgebungen oder mit Anwendungen im eigenen Rechenzentrum."

Die neuen Release-Verbesserungen helfen Unternehmen, ihr Geschäft mit Technologielösungen auszubauen, die speziell entwickelt wurden und auf Cloud-Funktionen, Internet of Things (IoT), Künstliche Intelligenz (KI) sowie Big Data setzen. Mit einem besseren Zugriff auf ERP-Daten und der Automatisierung sich wiederholender Aufgaben gewinnen Unternehmen mehr Transparenz über ihre Prozesse, was zu höherer Geschäftseffizienz und Reaktionsfähigkeit führt.

Zu den jüngsten Innovationen von Epicor ERP zählen:
  • Epicor Collaborate – Cloud-basierte Lösung, die Prozesse in der Zusammenarbeit sowie Interaktion verbessert und mithilfe von Social-Media-Konzepten für vereinfachten Informationsaustausch das Engagement von Mitarbeitern fördert.
  • Epicor Virtual Agent (EVA) – der KI-gestützte virtuelle Agent bietet neue Fähigkeiten für modernes Arbeiten bei alltäglichen Aufgaben wie Bestellgenehmigungen und Lieferantenbestellprozesse.
  • Epicor Service Pro – bietet Außendienst- und mobile Funktionen mit zeitsparenden Automatisierungstools, die Serviceanrufe, Planung und Versand, Angebote, Arbeitsauftragsmanagement, Serviceverträge, Anlagenverfolgung und vieles mehr optimieren.
  • Epicor Functions – die nächste Entwicklung von Epicor Business Process Management (BPM) mit einem neuen Maß an Flexibilität, das die Herausforderungen der Orchestrierung und Integration für Kunden mit Cloud- und On-Premises-Anwendungen löst.
  • Neue Cloud-Datenzentren – Einführung globaler Cloud-Rechenzentren in Australien und Kanada, um mehr Lösungen für die Cloud besser zu unterstützen.

„Kleine und mittlere Unternehmen erwarten von ERP-Anbietern, dass sie auch ihnen die Verbesserungen, von denen große Unternehmen profitieren, zur Verfügung stellen und mit den Innovation Schritt halten – und ihnen helfen zu verstehen, wie Cloud-Umgebungen sowie technologische Fortschritte wie KI und IoT in ihre Geschäftsportfolios integriert werden können, um die Rentabilität zu steigern", sagte Ray Wang, Principal Analyst und Gründer von Constellation Research. „Epicor adressiert dies, indem es Unternehmen Möglichkeiten bietet, die Leistungsfähigkeit von Industrie 4.0-Technologien zu einem erschwinglichen Preis und mit einer klaren Orientierung auf Wachstum zu nutzen."