Veröffentlicht am 25.06.2019



Deutschlands Mittelstand ist spätestens seit dem 25.05.2018 aufgrund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung zum Teil in eine Art Schockstarre verfallen. Defensiv, in vielen Fällen sogar zurückbauend kränkeln Marktansprache und Kundenmanagement. Das kann sich aber in einem immer schärferen Wettbewerb zu einem bedrohlichen Wettbewerbs-Nachteil auswachsen. Mit neuer Datenschutz- und Datenchancensouveränität ist hingegen genau das Gegenteil möglich. Der Mittelstand kann zudem seinen Wettbewerbsvorteil einer hohen Kundennähe [Simon2017] sogar noch ausbauen.

Es kann nicht nur das klassische CRM von den neuen Datenchancen profitieren, auch das „neue“ Paradigma eines verbesserten Customer Experience Management kann zu neuer Reife geführt werden, sodass der „Job“ für den Kunden noch besser gelingt. Hierin liegt oft noch ein großes ungehobenes strategisches Potenzial. In diesem Partner-Book wird daher als Teil der cobra Methodik ein Rahmenwerk aus Architektur- und Reifegrad-/Vorgehens-Modell vorgestellt, das dem Mittelstand auf diesem Weg Orientierung bietet. Im Einzelnen werden:

• … die Herausforderungen und Chancen des Mittelstands zwischen DSGVO und neuen Datenchancen für CRM und CXM thematisiert,
• … die cobra NextCRM goes CXM-Methodik und ihr Kultur-, Architektur- und Reifegradmodell vorgestellt,
• … die Pfade vom Datenschutz als Pflicht zum strategischen Datenschutz-Management skizziert,
• … die Pfade vom unternehmenszentrierten CRM zum kundenorientierten (Next) CRM goes CXM skizziert,
• … Unternehmen vorgestellt, die schon den Weg in die Zukunft weisen.

So hoffen wir, dass dieses Werk im Mittelstand viele ermutigt, in die Offensive zu gehen, um gerade jetzt eine neue Qualität bzw. Souveränität der Kundenbeziehung zu erreichen.

Downloads

Seite: 1 von 21
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Seite 9
  • Seite 10
  • Seite 11
  • Seite 12
  • Seite 13
  • Seite 14
  • Seite 15
  • Seite 16
  • Seite 17
  • Seite 18
  • Seite 19
  • Seite 20
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (66 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!