Veröffentlicht am 25.10.2019

Die Absatzmärkte verändern sich rasant. Organisationen, die mit dieser Dynamik mithalten möchten, müssen sich schnell anpassen und flexibel reagieren können. Das gilt ganz besonders für den Einsatz der kostbarsten Ressource im Arbeitsprozess, die Menschen. Gleichzeitig wächst auf der Arbeitnehmerseite die Forderung nach für die jeweilige Lebenssituation angemessenen Arbeitszeiten und mehr Freiraum bei der Arbeitszeitgestaltung. Langzeitarbeitszeitkonten, flexible und individuelle Arbeitsmodelle, Sabbaticals, Zeitarbeit und geringfügige Beschäftigung nehmen in der Folge zu. Eine Balance zwischen den Anforderungen der Unternehmen auf der einen Seite und den Bedürfnissen der Arbeitnehmer auf der anderen zu finden, wird zur Herausforderung.

Ein Auszug aus dem Buch "Next Workforce Management – Competence Book Nr. 27: Im Zeitalter von Regulation, KI und Humanzentrierung".
Das ganze Buch finden Sie hier.

Downloads

Seite: 1 von 4
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Möchten Sie dieses Dokument als PDF-Datei speichern?

    Laden Sie jetzt das PDF-Dokument herunter, völlig kostenfrei!