Veröffentlicht am 29.10.2019

In den letzten Jahren ist das Unternehmen stark gewachsen. Das machte eine Erweiterung am Firmensitz in Achstetten nötig. Ein Neubau wurde geplant und 2017 eingeweiht. Er bietet den Mitarbeitern moderne Arbeitsplätze und war auch der Anlass, ein neues System für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle einzuführen. „Unsere Mitarbeiterzahl hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt“, erklärt Leiterin Human Resources Claudia Pendelin. Gab es bisher Vertrauensarbeitszeit, suchte man jetzt ein modernes System für das Personalwesen kombiniert mit Zutrittskontrolle. „Wir wollten ein System mit verknüpften Schnittstellen für alle unsere HR-Anforderungen“, nennt Claudia Pendelin als wichtige Forderung. Bei Marktrecherchen stieß man auf das Beratungshaus SOFT-CONSULT Häge GmbH und den Hardwarehersteller dormakaba.

Ein Auszug aus dem Buch "Next Workforce Management – Competence Book Nr. 27: Im Zeitalter von Regulation, KI und Humanzentrierung".
Das ganze Buch finden Sie hier.

Downloads

Seite: 1 von 3
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Möchten Sie dieses Dokument als PDF-Datei speichern?

    Laden Sie jetzt das PDF-Dokument herunter, völlig kostenfrei!