Veröffentlicht am 20.03.2020

Die Coronakrise stellt uns alle vor große Herausforderungen. Viele Unternehmen stehen vor großen, manchmal existenziellen Herausforderungen. Kliniken, Produktionsbetriebe, aber auch die Lebensmittellogistik oder Paketservices kommen an Belastungsgrenzen. Andere Betriebe müssen angesichts zunehmender Krankenstände darum bangen, ihren Regelbetrieb aufrecht zu erhalten, z. B. in der produzierenden Industrie.

 

Die Bundesregierung stellt Maßnahmenpakete wie Zuschüsse und Darlehen bereit, um einige dieser Herausforderungen abzumildern. Viele Unternehmen sind gezwungen, Kurzarbeit zu beantragen. Es wird aber nicht reichen, nur die finanziellen Folgen abzufedern. Mitarbeiter

in den besonders betroffenen Branchen geben ihr Bestes, den Betrieb auch unter außer- gewöhnlicher Belastung aufrecht zu erhalten. Aber wir sind es Ihnen schuldig, dass Ihre Mitarbeiter auch unter diesen Umständen noch so arbeiten können, dass sie nicht vollständig überlastet werden. Dass sie ein Mindestmaß an Schlaf erhalten. Dass sie Wertschätzung erfahren.

 

Was hat das mit INFORM zu tun?

Wir haben uns überlegt, wie wir Sie in dieser Situation unterstützen können. Wir besitzen eine Technologie, mit der wir in kürzester Zeit automatisierte Schicht-, Dienst- und Einsatz- pläne bauen können. Und wir haben die Kompetenz, schnell die richtigen Schritte zu ergrei- fen, um Pläne unter spezifischen und dynamischen Rahmenbedingungen zu erstellen.

 

Normalerweise nutzen wir diese Fähigkeiten, um unseren Kunden Workforce-Management- Software anzubieten und sie auf dieser Software zu schulen. Aber über die Beschaffung und Schulung von Software nachzudenken, hilft den betroffenen Unternehmen in der aktuellen Situation nicht. Im Moment muss es einfach schneller gehen.

 

Deshalb glauben wir, dass wir in der aktuellen Situation viel besser helfen können, wenn direkt wir für Sie Pläne bauen. Schichtpläne, die der außergewöhnlichen Situation gerecht werden. Schichtpläne, die ein Mindestmaß an Gesundheitsschutz gewährleisten. Mittels un- serer Software und Technologie. Keine Installationen, keine Schulungen, keine langwierigen Konfigurationen. Ein Angebot von uns, kein Aufwand für Sie. So vermeiden wir Ablenkung in den Betrieben, die im Moment vor allem eines brauchen: Fokus.

 

Für wen ist dieses Angebot gedacht?

Für alle Betriebe, die durch die Coronakrise besonderen Herausforderungen ausgesetzt sind:

 

  • Es kommt zu starken Belastungssituationen, die nur durch eine Umgestaltung der Schicht- und Dienstpläne in den Griff zu bekommen
  • Sie müssen den Personaleinsatz konjunkturbedingt zurückfahren, z. unter Einsatz von Kurzarbeit.
  • Sie haben Sorgen um die Aufrechterhaltung des Regelbetriebs, weil zunehmend viele Mitarbeiter krankheits- bedingt

 

Egal, welche dieser Situationen auf Sie zutrifft, werden wir versuchen Ihnen zu helfen. Sollte die Nachfrage allerdings zu hoch sein, bitten wir um Ihr Verständnis, nicht alle Pläne erstellen zu können.


Für wen ist das Angebot (leider) nicht gedacht?

Wir wollen Unternehmen helfen, die diese Hilfe am meisten benötigen. Wenn sich Ihre geschäftlichen Bedingungen durch die Krise nicht maßgeblich geändert haben, werden die bisherigen Schichtpläne weiter funktionieren. Wenn sich Einsatz- pläne einfach (z. B. in Excel) an die neuen Herausforderungen anpassen lassen: machen Sie das.

 

Wenn Ihr Betrieb an einer solchen Lastgrenze fährt, dass nur zusätzliches Personal hilft, versuchen Sie solches Personal zu finden. Wir helfen Ihnen trotzdem auch in einer solchen Situation gerne, weil bessere Einsatzpläne unter bestimmten Umständen dafür sorgen, dass das bestehende Personal effektiver eingesetzt werden kann.

 

Wie läuft das ab?

Wir wollen Ihnen schnell und pragmatisch helfen. Deshalb vermeiden wir aufwendige Klärungen und gehen pragmatisch vor:

 

  • Wir führen ein Telefongespräch von ca. 30 Minuten, um zu klären, wie wir Ihnen helfen können.
  • Wir fragen ein paar Eckdaten von Ihnen ab, die Sie uns in einfacher Form über eine Excel-Vorlage schicken können.
  • Wir übernehmen alles Weitere, konfigurieren unser System und erstellen einen
  • Wir schicken Ihnen den erstellen

 

Ihre Rahmenbedingungen verändern sich im Moment vermutlich im Wochen- oder sogar Tagestakt. Deshalb werden wir nicht beliebig in die Zukunft blicken, sondern Schichtpläne für das Hier und Jetzt erstellen. Und wenn sich nächste Woche die Welt weitergedreht hat, machen wir das Ganze noch einmal. Dann geht es noch schneller, weil wir Ihre Eckdaten ja schon kennen.

 

Was kostet mich das?

Nichts. Oder um genauer zu sein: ein Minimum Ihrer Zeit. Wir wollen in der aktuellen Situation schnell und unbürokratisch helfen. Keine Preislisten, Extras, Angebote.

Keine vertraglichen Verpflichtungen.

 

Warum glauben wir, dass das so schnell und einfach geht?

Weil wir in einer Sondersituation sind. Niemand, der sich in einer der oben ge- nannten Situationen befindet, hat Zeit, sich übermäßig lange mit Regularien und Eventualitäten zu beschäftigen. Es geht darum, schnell und einfach neue Schichtpläne zu erzeugen, die der neuen Situation gerecht werden. Schicht- pläne, die möglicherweise an Maximalgrenzen gehen. Oder die besonders geschickt und sozialverträglich unter Kurzarbeit funktionieren. Oder kreative Lösungen für die Personalversorgung bei hohen Krankenständen.

 

Weil wir mit pseudonymisierten oder anonymisierten Mitarbeiterdaten ar- beiten, benötigen wir keine Datenschutzvereinbarungen. Weil wir die IT selbst betreiben, brauchen wir keine technischen Klärungen. Und weil wir temporär zu Ihrem Schicht- oder Dienstplaner werden, sparen Sie echte Zeit. Wir krempeln die Ärmel hoch und helfen bei Ihnen mit – mit der Expertise, die wir in diesem Bereich haben.

 

Das klingt interessant. An wen kann ich mich wenden?

Schicken Sie eine Mail an workforceplus@inform-software.com unter Nennung von unserer #Notfallschichtpläne-Angebots.

Wir rufen Sie sobald wie möglich zurück, um zu klären, wie wir Ihnen helfen können.