Bereits seit dem Jahr 1992 ist Ralf Pichl in den Bereichen der Datenverarbeitung, Informationsgewinnung sowie der Business Intelligence professionell tätig.

Anfangs mit der Programmierung von ERP- und POS-Systemen betreut, entwickelte er sich über das Design und die Architektur dieser Systeme weiter in Richtung der unternehmensweiten Informationsgewinnung.

Dies waren seine ersten Berührungspunkte mit Business Intelligence im Jahr 2000. Durch den BI-Virus infiziert,   begann er diese Systeme zu implementieren und beratend in diesem Umfeld tätig zu sein. In weiterer Folge beschäftigte er sich verstärkt mit der Nutzenargumentation und letztlich mit dem Vertrieb von BI-Systemen. Nach zwei Unternehmensgründungen in Selbständigkeit und dem erfolgreichen Aufbau der Tochtergesellschaft der Cubeware GmbH in Österreich beginnend mit dem Jahr 2007, übernahm er vornehmlich Vertriebs-strategische Aufgaben bei Cubeware und entwickelte zahlreiche Key Accounts im DACH-Raum. Nach dem erfolgreichen Aufbau einer eigenen DACH-weiten Bestandskundenbetreuung übernahm er im Dezember 2015 die ganzheitliche Vertriebs- und Marketingleitung der Cubeware.