Veröffentlicht am 13.01.2017

HR kann Innovation, das war die frohe Botschaft von Professor Stephan Fischer auf der Zukunft Personal im Rahmen des HR Innovation Awards. Zu den Finalisten, die knapp den Sieg verpassten, gehörte auch 8vance aus Venlo in den Niederlanden.
Die Experten für Artifical bzw. Augmented Intelligence und Kollaboration im Recruiting realisieren jenseits der klassischen Pfade und Portale ganz neue Perspektiven für die Gewinnung der dringend benötigten neuen Talente. Die Kombination von Artificial bzw. Augmented Intelligence und Kollaboration sorgt für ein zunehmend besseres Recruiting-Ergebnis und ergänzt klassische Methoden um potenzielle Kandidaten, die sonst nicht gefunden werden. Dadurch sorgt der Augmented Intelligence-Ansatz für Wettbewerbsvorteile auf Seiten ihrer Anwender. Das Konzept des Hyperbrain, als Multi-Sided-Plattform gedacht, bietet noch ganz andere Möglichkeiten der unternehmensübergreifenden „kognitiven“ Kollaboration.

Es freut uns daher sehr, dass uns Han Stoffels in diesem Interview das Konzept vorstellt und so verdeutlicht, wie in Zukunft AI, aber auch eine bessere organisationsübergreifende Kollaboration gelingen kann.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Team der Competence Site

Downloads

Seite: 1 von 4
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (6 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!