Veröffentlicht am 01.07.2008

Hersteller sind heute mehr denn je darauf angewiesen, dass Lieferketten in sich stimmig sind. Dies stellt sie in einem globalisierten Markt, in dem Abläufe unternehmens- und landesübergreifend gesteuert werden müssen, vor neue Herausforderungen. Sicherzustellen, dass die notwendigen Materialien und Ressourcen zur rechten Zeit am rechten Platz verfügbar sind, reicht bei weitem nicht mehr aus. Vielmehr geht es darum zu gewährleisten, dass sämtliche Prozesse ‑ angefangen von der Produktion der Ware bis hin zur Auslieferung an den Kunden ‑ stets die gesetzten Ziele erfüllen: Diese bestehen maßgeblich darin, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen und zeitgleich die Kosten bei Profitmaximierung zu minimieren.

Hier sind Systeme gefragt, die mehr können, als entscheidungsrelevante Daten zu liefern, die dann in Berichtsform auf dem Tisch beziehungsweise dem Rechner des Managements landen. Visibilität heißt vor diesem Hintergrund das Zauberwort. Dies bedeutet, dass sämtliche mit der Lieferkette in Verbindung stehende Informationen jederzeit und umfassend zur Verfügung stehen. Supply Chain Manager sind somit zu jedem von ihnen gewünschten Zeitpunkt im Bilde über den jeweiligen Prozessstatus, können auf für sie relevante Daten zugreifen und über deren Detailtiefe selbst entscheiden. Die Analyse der ausgewählten Angaben schafft zudem eine solide Grundlage, um in Folge fundierte Entscheidungen zu treffen. Quintessenz ist, dass das Wissen um alle Vorgänge entlang der Lieferkette - angefangen von der Bevorratung über die Herstellung bis hin zur Distribution - zur Prozessoptimierung beiträgt.

Wie muss ein System aussehen, das fortwährend einen exakten Einblick in die Lieferkettensituation zulässt? Welche Leistungsmerkmale sind dabei unverzichtbar? Und warum ist es für Unternehmen heute entscheidend, eine solche Lösung einzusetzen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das White Paper „The Visible Supply Chain“.

Downloads

Seite: 1 von 4
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (6 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!