• Anzahl: 118 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Hays AG
    Hays AG
    14.12.2012
    Hays AG
    Künstliche Intelligenz: Immer schön lächeln
    Ob in der Robotik, der Erforschung der Tiefsee, beim autonomen Autofahren oder in der Medizintechnik: Immer mehr Anwendungsfälle aus dem Forschungsfeld der künstlichen Intelligenz (KI) schwappen in unser Leben. Nun wollen Forscher den Systemen menschliche Züge verleihen.Dieser Beitrag erschien in dem Kundenmagazin HaysWorld 02/2012 (Schwerpunktthema: Intelligenz). Die Ausgabe des Magazins  finden Sie hier.


  • Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data - Version 9.1
    Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data – Version 9.1
    Zielsetzung des White Papers ist es Unternehmen bei der Entwicklung von Konzepten für Performance Management oder Analytik-Lösungen sowie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Sie wollen wissen, was Ihre Kunden in diesem Augenblick denken und in nächster Zukunft zu tun gedenken? Dann ist Performance Management Ihr Thema. Performance Management misst das Kundenverhalten „live“ durch die kontinuierliche, vorausschauende Analyse Ihrer Geschäftsprozesse, hört ständig den Puls Ihres Geschäfts ab und erlaubt Ihnen auf diese Weise „Echtzeit-CRM“. Erfahren Sie die neuesten Trends in den Bereichen Data Mining und Text Analytics und nutzen Sie dieses Whitepaper als unabhängige Entscheidungshilfe für die richtige Auswahl unter den führenden Marktanbietern für Performance Management und ...


  • herbert_kindermann_klein
    Mensch und Maschine in einer „humanen“ Industrie 4.0 – Interview mit Herbert Kindermann und Dr. Udo Kannengießer
    Zunächst erscheint Ihnen dieser Roundtable vielleicht überflüssig. Unter dem Begriff „Arbeit 4.0“ oder wahlweise „Arbeiten 4.0“ wird der Mensch in der Industrie 4.0 beleuchtet, u.a. im Grünbuch des Bundesministeriums für Arbeit (s. Grünbuch). Dabei ist allerdings der Fokus vor allem die Gestaltung der Arbeit und des Arbeitsumfeldes, was z.B. Arbeitszeiten, Weiterbildung und Führung etc. angeht. Mit diesem Roundtable zur „humanen“ Industrie 4.0 wollen wir ein größeres Bild zeichnen, bei dem Fragen um die Arbeit von morgen auch eine Rolle spielen. Zugleich müssen sich aber im Kontext alle betroffenen Systeme wie Technologien (Roboter, Assistenzsysteme, …) und Software- und Managementsysteme wandeln, damit ein Zukunftsszenario möglich wird, das eine menschenfreundliche Ökonomie und ...


  • Preview
    Roundtable: Mensch und Maschine in einer „humanen“ #Industrie4.0
    Ist das die #NextIndustry und wie gelingt der Wandel?
    Zunächst erscheint Ihnen dieser Roundtable vielleicht überflüssig. Unter dem Begriff „Arbeit 4.0“ oder wahlweise „Arbeiten 4.0“ wird der Mensch in der Industrie 4.0 beleuchtet, u.a. im Grünbuch des Bundesministeriums für Arbeit. Dabei ist allerdings der Fokus vor allem die Gestaltung der Arbeit und des Arbeitsumfeldes, was z.B. Arbeitszeiten, Weiterbildung und Führung etc. angeht. Mit diesem Roundtable zur „humanen“ Industrie 4.0 wollen wir ein größeres Bild zeichnen, bei dem Fragen um die Arbeit von morgen auch eine Rolle spielen. Zugleich müssen sich aber im Kontext alle betroffenen Systeme wie Technologien (Roboter, Assistenzsysteme, …) und Software- und Managementsysteme wandeln, damit ein Zukunftsszenario möglich wird, das eine menschenfreundliche Ökonomie und Industrie verspricht. ...


  • winfried
    HR und die neue Arbeitswelt – zwischen AI und Wir-Intelligenz und vor allem ganz viel Liebe …
    Wohin entwickelt sich die Arbeitswelt und welche Rolle übernimmt dabei HR im Spannungsfeld von Digitalisierung, neuen Werten und neuer Komplexität? "Blow Up HR!" - diese Aufforderung des HBR ist ja schon einmal eine klare Ansage. Noch klarer ist auf jeden Fall, dass sich HR wandeln muss. Themen wie Big Data, Artificial Intelligence und Automatisierung  unserer Jobs, die agile Netzwerk-Organisation mit ihrer neuen Netzwerk-Intelligenz versus alte Schwarm-Dummheit und last, but not least auch "Liebe" und "Sinn" - wenn ein zentrales HR-Event wie der Talent Management Gipfel ein Seismograph des Wandels ist, dann sind das das einige der zentralen HR-Themen, über die wir nachdenken müssen. Fangen wir mit einem der erstaunlichsten Themen an ...


  • Cover-Competence-Book-I4.0-II-20151201-1100
    Industrie 4.0 Kompakt II – Competence Book Nr. 19 zu Mensch und Maschine für die kooperative Produktion von morgen
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem zweiten Teil unserer Serie zum Thema Industrie 4.0 alle relevanten Aspekte mit dem Fokus Mensch und Maschine. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei zählt nicht die Technik, sondern vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem zweiten Teil zum Thema wird dabei der Fokus vor allem auf den Menschen und sein Zusammenwirken mit Technologien und Systemen gelegt, da sich eine humanzentrierte Sicht auf Industrie 4.0 immer mehr als erfolgsentscheidend herausstellt.


  • SAP_grad_R_pref
    Digital Leadership bei SAP – Konsequenzen der Digitalen (R)Evolution für das Unternehmen und die Führungskräfte
    Dieser Artikel erscheint Mitte April im Handbuch: "Digital Leadership: Erfolgreiches Führen in Zeiten der Digital Economy" (T. Petry). 1. Bedeutung der Digitalisierung für SAPSAPs Vision ist es, die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Die Mission dabei ist, Kunden zu helfen, ihr gesamtes Potenzial zu nutzen. Um diese Mission in die Tat umzusetzen, gilt für SAP das Prinzip der Einfachheit als Handlungsprinzip. So hilft SAP Kunden, Komplexität abzubauen – eine der schwierigsten Herausforderungen für Unternehmen in der heutigen Zeit. Für die Praxis bedeutet das, dass SAP innovative Technologien entwickelt, die den Herausforderungen von heute und morgen begegnen. SAP bietet Lösungen für 25 Branchen und zwölf Unternehmensbereiche. Vereinfachung wird vor ...


Ihre Seiten