• Anzahl: 4 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Cover-Competence-Book-I4.0-II-20151201-1100
    Industrie 4.0 Kompakt II – Competence Book Nr. 19 zu Mensch und Maschine für die kooperative Produktion von morgen
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem zweiten Teil unserer Serie zum Thema Industrie 4.0 alle relevanten Aspekte mit dem Fokus Mensch und Maschine. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei zählt nicht die Technik, sondern vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem zweiten Teil zum Thema wird dabei der Fokus vor allem auf den Menschen und sein Zusammenwirken mit Technologien und Systemen gelegt, da sich eine humanzentrierte Sicht auf Industrie 4.0 immer mehr als erfolgsentscheidend herausstellt.


  • erik-johnson-headshot_klein.jpg
    Interview mit Erik Johnson, Chief Architect bei Epicor Software, zu Künstlicher Intelligenz in der Fertigungsindustrie
    Künstliche Intelligenz (KI) hat sich quasi in Warp-Geschwindigkeit von einer Science-Fiction-Vision zum Steckenpferd in den Vorstandsebenen entwickelt. Es ist nicht überraschend, dass eine zukünftige Arbeitsumgebung mit vollständig autonom handelnden Robotern ein Thema ist, das die Fantasie beflügelt.


  • bodo-antonic.png
    Stoppt die digitale Hysterie – befreit zuerst einmal Eure Unternehmen!
    Alle Welt ruft nach Digitalisierung und verkauft dann leider als Heilsbotschaften sehr oft nur Technologien (Big Data, IoT, AI & Co) oder Hype-Unternehmen aus dem Silicon Valley. Das reicht nicht. Wenn Digitalisierung mehr sein soll als alte Effizienz-Logik weiter ausgereizt durch Automatisierung & Co, dann muss sie bereit sein, neue Freiheit zu schaffen, um Wertschöpfung wirklich neu zu gestalten (echte Innovation) und dann auch eine neue Wertschöpfungs-Logik in Richtung Kunde leben zu können.


  • han-2.jpg
    Recruiting mit Augmented Intelligence und Kollaboration – Interview mit Han Stoffels, 8vance, Finalisten des HR Innovation Awards 2016
    HR kann Innovation, das war die frohe Botschaft von Professor Stephan Fischer auf der Zukunft Personal im Rahmen des HR Innovation Awards. Zu den Finalisten, die knapp den Sieg verpassten, gehörte auch 8vance aus Venlo in den Niederlanden.Die Experten für Artifical bzw. Augmented Intelligence und Kollaboration im Recruiting realisieren jenseits der klassischen Pfade und Portale ganz neue Perspektiven für die Gewinnung der dringend benötigten neuen Talente. Die Kombination von Artificial bzw. Augmented Intelligence und Kollaboration sorgt für ein zunehmend besseres Recruiting-Ergebnis und ergänzt klassische Methoden um potenzielle Kandidaten, die sonst nicht gefunden werden. Dadurch sorgt der Augmented Intelligence-Ansatz für Wettbewerbsvorteile auf Seiten ihrer Anwender. Das Konzept des ...


Ihre Seiten