• Anzahl: 839 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • stefan-sexl.jpg
    Stefan Sexl
    pmOne AG

    29.03.2001
    stefan-sexl.jpg
    Business Intelligence = intelligenteres Business?
    Business Intelligence ist nicht mehr nur für Großunternehmen und Konzerne bezahlbar, sondern wird zunehmend auch zu einem Thema für den Mittelstand. Der Verfasser gibt Tips für die Einführung von BI-Systemen in mittelständischen Unternehmen.(Autor des Abstracts: Competence Site/NetSkill)


  • stefan-sexl.jpg
    Stefan Sexl
    pmOne AG

    30.03.2001
    stefan-sexl.jpg
    E-Interview “Business Intelligence” mit Stefan Sexl
    In unserem E-Interview mit Herrn Stefan Sexl, Geschäftsführer der MIS AG, nimmt dieser Stellung zur Entwicklung von Business Intelligence in den nächsten Jahren. Desweiteren schildert Herr Sexl die Anwendungen im Bereich BI bei der MIS AG.


  • carstenbange_.gif
    Data Warehouse-wie innovativ ist SAP BW? – Teil 1
    Data-Warehouse-Lösungen entwickeln sich immer stärker zu einer Basis für E-Commerce oder Customer Relationship Management (CRM). In diesen Segmenten, die eine enge Kopplung mit den operativen Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Anwendungen erfordern, will sich auch die SAP AG mit dem SAP Business Information Warehouse (SAP BW) etablieren. Dieser Beitrag skizziert einige Erkenntnisse aus der neuen BARC-Studie über den Newcomer.


  • carstenbange_.gif
    Data-Warehouse-Szenarien – Teil 2
    Die neueste Studie des Business Application Research Center (BARC) vergleicht und bewertet zwölf führende Data Warehouse-Produkte. Hierbei werden alt eingesessene Hersteller wie IBM, Oracle oder SAS aber auch die neuen Player am Markt wie Microsoft oder SAP betrachtet. Neben projektrelevanten Themen des Data Warehousing (Aufbau der Systemarchitektur, Einführungsleitfaden) wird ein umfangreicher Kriterienkatalog vorgestellt, anhand dessen die Stärken und Schwächen der verschiedenen Lösungen erarbeitet werden. Die Studie gibt einen Marktüberblick und sichert die Entscheidung für den Einsatz von Software-Werkzeugen ab.


  • carstenbange_.gif
    Positionierung und Fokus führender Anbieter von Planungswerkzeugen
    Der Vortrag von Carsten Bange stellt die Funktion von Planungswerkzeugen im Zusammenhang der Business Intelligence dar und gibt Ratschläge für die Auswahl derartiger Systeme in Form von Beurteilungskriterien und Positionierungen führender Systeme im Hinblick auf unterschiedliche Anwendungsszenarien.(Autor des Abstracts: Competence Site/NetSkill)(Der Vortrag liegt als ZIP-Datei vor, die zuerst heruntergeladen und entpackt werden muß.)


  • carstenbange_.gif
    Data Warehouse für den Lebensmitteleinzelhandel
    Der hohe Wettbewerbsdruck im Sektor des Lebensmitteleinzelhandels zwingt die Unternehmen zu weiteren Effizienzsteigerungen ihrer Leistungserstellung. Zur besseren Kontrolle des operativen Geschäftsablaufes und zur Bereitstellung von Informationen für Unternehmensführung, Marketing- und Vertriebsabteilung soll für einen Handelskonzern ein zentrales Data Warehouse aufgebaut werden.


  • carstenbange_.gif
    E-Interview zur Studie “Planungswerkzeuge” des BARC mit Carsten Bange
    Nach Data Warehouse-, Data Mining- und OLAP-Systemen hat das BARC (Business Application Research Center) in seiner neuesten Studie 14 mehrplatzfähige Planungswerkzeuge getestet. Einer der Autoren, der wissenschaftliche Moderator unseres Competence Centers Business Intelligence Systeme Carsten Bange, beantwortet Fragen zu dieser Studie sowie zu Planungswerkzeugen im Allgemeinen.