• Anzahl: 16 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Marcus_Martenstein_Epicor-20160112
    Web 2.0 in Ihrem Unternehmen: Social Computing Technologien im Dienste von ERP Anwendungen
    Die meisten heute verfügbaren Unternehmensanwendungen sind nicht flexibel genug, um mit den Firmen, die sie unterstützen sollen, Schritt zu halten. Die Nutzer müssen mühevoll selbst herausfinden, wie und wo sie die isolierten, in undurchdringlichen Silos gespeicherten Informationen finden, die sie für ihre Arbeit brauchen. Und die Kosten, die einem Unternehmen entstehen, um sein IT-System an die Entwicklung der Firma, des Marktes und der Wirtschaft anzupassen, sind nach wie vor immens. Die Einbindung kooperationsorientierter Web 2.0 Technologien ‑ zum Beispiel unternehmensweite Suche, Präsenz und Mashups ‑ wird zunehmend als eine Lösung dieser Probleme erkannt, sowohl für die Nutzer als auch für die IT. Viele Entscheider in Unternehmen kennen diese Technologien zwar bereits aus ihrem ...


  • Marcus_Martenstein_Epicor-20160112
    Epicor 9: Unternehmenssoftware der nächsten Generation
    „Die meisten Unternehmensanwendungen’’, so die Analysten des Marktforschers Forrester Research, „sind zu unflexibel, um mit den Unternehmen, die sie unterstützen, Schritt halten zu können. Die Anwendungen zwingen die Nutzer, selbst herauszufinden, wie sie isolierte Datenmengen und Funktionen mit ihren Aufgaben und Prozessen synchronisieren können, und sie zwingen die IT-Experten, viel zu viel Geld auszugeben, um den Überblick über sich ständig weiterentwickelnde Märkte, Regulierung, Vorschriften und Geschäftsmodelle zu behalten. Das oberste Ziel der Informationstechnologie in den nächsten Jahren sollte die Konzeption einer neuen Generation von Unternehmenssoftware sein - einer Software, die sich an das Unternehmen anpasst und sich mit ihm weiterentwickelt.’’ Das ...


  • .jpg Logo in RGB Blue
    Epicor ERP Version 10 verfügbar
    Mit einem modernen ERP lassen sich geschäftliche Beziehungen schnell, einfach, mobil, flexibel und gemeinsam aufbauen für mehr Wachstum und Verkaufschancen
    (pressebox) Frankfurt, 28.04.2014 - Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, stellte heute Epicor ERP Version 10 auf seiner jährlichen Kunden-Konferenz vor. Die Lösung steht für die Wandlung von Unternehmenssoftware, die moderne Anwender von Enterprise Resource Planning (ERP) inspiriert.Die neue Lösung ist eine visionäre Kombination von umfangreichen wie grundlegenden Funktionen auf Basis einer agilen Technologie, die auf beispiellose Weise den Einsatz von ERP vereinfacht, die Zusammenarbeit fördert, Reaktionszeiten beschleunigt und gleichzeitig heutige Herausforderungen im Geschäftsleben unterstützt: Dazu gehören vernetzte Zusammenarbeit, flexible Verfügbarkeit, höhere Leistungsfähigkeit und Nutzung unterschiedlicher Endgeräte.Einige ...


  • .jpg Logo in RGB Blue
    Studie zu Kennzahlen mit Relevanz: Manufacturing Softwaresysteme machen den Unterschied zwischen führenden Unternehmen und Nachzüglern aus
    Neue Untersuchung von LNS Research und MESA International zeigt die Kennzahlen, Technologien und strategische Best Practices für bessere Fertigungsleistung
    (pressebox) Frankfurt, 25.06.2014 - "Was man nicht messen kann, lässt sich nicht verbessern" - in diesem Sinne zeigt eine aktuelle Studie, dass Fertigungsunternehmen mit den richtigen Software-Lösungen für die Überwachung und das Management von Leistungskennzahlen an der Spitze stehen: Im Vergleich zu Wettbewerbern sind sie in Bereichen wie Senkung der Fertigungskosten, Steigerung der Nettogewinnspannen und Liefertermintreue um bis zu zehn Prozent besser.Zu diesem Ergebnis kam die Studie "2013-2014 Manufacturing Metrics that Really Matter", durchgeführt von LNS Research, ein im Industrieumfeld auf Technologien spezialisiertes Marktforschungsunternehmen, und MESA International, ein weltweit tätiger, nicht gewinnorientierter Industrieverband, der Fertigungsunternehmen unterstützt, die Rolle ...


  • .jpg Logo in RGB Blue
    Total Economic Impact Studie belegt 103 Prozent Rendite für Epicor ERP-Kunden
    Studie von unabhängigen Analysten zeigt wirtschaftliche Vorteile von mehr als 5 Millionen US-Dollar durch den Einsatz der modernen Epicor ERP Suite
    (pressebox) Frankfurt, 23.07.2014 - Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, kündigt die Verfügbarkeit der neuen Total Economic ImpactTM (TEI) Studie an. Sie analysiert den möglichen ROI, den Unternehmen mit der Epicor Produktsuite für Enterprise Resource Planning (ERP) erzielen können. Die im Juni 2014 erstellte Studie, durchgeführt von Forrester Consulting im Auftrag von Epicor, hat den Titel "The Total Economic Impact™ of Epicor ERP: Cost Savings and Business Benefits Attributed to Epicor ERP."Die Studie basiert auf ausführlichen Befragungen von Epicor-Kunden weltweit. Deren Merkmale und Erfahrungen bilden das Musterunternehmen, das Forrester für definierte Rahmenbedingungen erstellt hat, um den möglichen wirtschaftlichen Einfluss und ...


  • .jpg Logo in RGB Blue
    Epicor zeigt ERP Version 10 auf der IT & Business
    Unterstützung für vernetzte Unternehmenskultur und Ausbau des Channel-Partner-Netzwerks
    (pressebox) Frankfurt, 08.09.2014 - Mit der Vorstellung von Epicor ERP Version 10 auf der IT & Business in Stuttgart (Halle 4, Stand 4E53) richtet sich Epicor insbesondere an Fertigungsunternehmen und Distributoren, die auf die Wettbewerbsvorteile professioneller Social Media-Technologien, mobiles ERP (Enterprise Resource Planning) und flexible Bereitstellungsmodelle setzen.Mehr dazu erfahren Besucher der IT & Business auch im Rahmen der Guided Tours von Trovarit. Mit diesen Messerundgängen können sich Besucher einen kompakten Überblick zu unterschiedlichen ERP-Lösungen verschaffen. Termine und Anmeldung für diese Guided Tours sind zu finden unter http://www.trovarit.com/termine/guided-tours.htmlDer moderne Ansatz vernetzter Unternehmenskultur mit Epicor ERP Version 10 bietet auch neue ...


  • .jpg Logo in RGB Blue
    Globale Epicor Studie analysiert ERP
    Deutschland hat Nachholbedarf bei mobilem ERP, Social Collaboration hat wachsende Bedeutung für die Kundenkommunikation
    (pressebox) Frankfurt, 22.09.2014 - Epicor Software Corporation, führender ERP-Anbieter für Fertigungs- und Handelsunternehmen, untersuchte in einer globalen Studie die Qualität bestehender ERP-Systeme gegenüber den Anforderungen, die Anwender an zukünftige Lösungen stellen. Die Analyse basiert auf der Befragung von insgesamt 1.509 ERP-Anwendern – davon 200 aus Deutschland – in Unternehmen mit 100 bis über 1.000 Mitarbeitern. Die Mehrheit der befragten Anwender kommen aus der Fertigungsindustrie, etwa ein Drittel aus den Bereichen Distribution und Logistik, weniger als ein Drittel aus dem Dienstleistungssektor. Die meisten der befragten Unternehmen haben ERP-Systeme, die nicht älter sind als fünf Jahre.In Deutschland gaben 63 Prozent an, dass ihre Lösungen jünger als zwei Jahre sind, in ...


Ihre Seiten