• Anzahl: 97 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Björn Negelmann
    Preispolitik für digitale Informationsgüter: „Content for free or not for free“
    Inhalt der Folien ist eine Präsentation zu einer Analyse und Interpretation von Preisstrategien von deutschen Informationsanbietern im Internet.


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Warum Partner/Sponsor auf der Competence-Site werden?
    Das Internet ist ohne Zweifel ein strategisches Marketingtool. Ob es das auch für Sie sein kann, liegt bei Ihnen. Im Internet können Sie sehr kosteneffizient und gleichzeitig unerreicht schnell, direkt und nachhaltig die Ansprache Ihrer Zielgruppen umsetzen. Über die Aufmerksamkeit für Ihre Themen, Lösungen, Produkte und Experten erhalten Sie im besten Falle relevante Leser, gute objektive Suchmaschinenrankings, viele Klicks zu Ihren Websites und schließlich auch Kontakt zu potenziellen Kunden und Geschäftspartnern. Dies ist jedoch keine trivial zu lösende Aufgabe, sonst wären alle Ihre Marktteilnehmer gleichermaßen erfolgreiche Kompetenzführer! Deshalb unterstützt die Competence Site Sie in einem einzigartigen Ansatz, der auf Ihre Zielsetzungen und Budgetgrenzen hin optimiert ist, mit ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Der Performance Report der Competence Site
    Feature der Woche vorgestellt
    Jede Woche werden wir Ihnen in Zukunft ein Feature der neuen Competence Site ("beyond social") vorstellen. Eine zentrale Rolle wird dabei in Zukunft  unser erstes vorgestelltes Feature, der Performance-Report spielen, der Transparenz über den eigenen Erfolg  im Netzwerk schafft (Competence Network Performance).   Anfang Juli wurde dieser Report im ersten Schritt für die Partner der Competence Site als Performance-Marketing-Report freigeschaltet, mit dem Organisationen und Personen ihren eigenen Erfolg auf der Competence Site konkret in Zahlen messen können. Ausgewiesen werden Werte wie Leser, Weiterleitungen und Leads insgesamt für Personen und Organisationen und differenziert für einzelne Objekte. Dabei werden quantitative Angaben zugleich monetär bewertet und auf dieser Basis ein ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Genial ++: Inbound Marketing + Content Marketing + SEO + Kooperation + NETWORKING
    Hallo Herr Schnaars,noch ein Nachschlag: Richtig spannend wird es, wenn man an den Inbound-Content noch vernetzte Prozesse andockt, die die von Ihnen gewünschten Gespräche bzw. den Dialog initiieren. Das machen wir gerade: Jeder Nutzer wird in Zukunft nach dem Download gebeten:- Beiträge zu kommentieren- In den Kontakt mit den Autor zu treten- Beiträge sozial zu posten - ...So ist der SOE-INBOUND-CONTENT der Einstieg in ein echtes Networking, wenn darauf von Seiten des Autors reagiert wird. Wie Sie sagen: Dafür müssen am Ende organisatorische Strukturen und technologische Infrastrukturen verändert werden.Beste GrüßeWinfried Felser


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Genial: Inbound-Marketing + Content-Marketing + Kooperation = Competence Site (seit 12 Jahren)
    Hallo Herr Schnaars,herzlichen Dank für das geniale Statement!Das werde ich in Zukunft zitieren, wenn ich in Zukunft die Competence Site empfehlen werde. Competence Site kombiniert meiner Meinung nach die besten Marketing-Ansätze:- Inbound statt Outbound, weil es den Nutzer nicht be-spammt, sondern bei seinem Interesse abholt- Content statt Werbung, damit die Basis des Kontakt echter Mehrwert für den Kunden istund jetzt last, but not least:- Kooperation statt isoliertes Marketing: Alle profitieren davon, wenn man kooperative Netzwerk-Effekte nutzt, so macht ein Advertorial mit einem Kunden ebensowenig Sinn wie ein Competence Center mit einem Partner. Das Zusammenführen von Kompetenz (unser Logo = Neuron = Kompetenz zusammenführen) ist hier der Abschlussstein.Soweit meiner 3-4 ...


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    7 Tipps für besseres Marketing in der Krise (u.a. im Rahmen von Collaborative Inbound Networking)
    Collaborative Inbound Marketing / Networking als Zukunft des Marketing und der neuen Competence Site
    In einer Wirtschaftskrise kann man zur Optimierung des Marketing m schlechtesten Fall nach Rasenmäher-Methode die Budgets kürzen. Intelligenter ist es, die Krise als Chance zu nutzen, um das Marketing zu optimieren. In diesem Beitrag werden 7 Tipps zur Optimierung des Marketing skizziert und dargestellt, wie diese Optimierungsansätze auch die neue Competence Site beeinflussen.


  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg
    Marketing-Innovationen einfach erklärt (u.a. für Competence Site 4.0): Wer kann es wie Anne M. Schüller, Melanie Tamble, Norbert Schuster und Volker Schnaars?
    Liebe Experten und Nutzer der Competence Site,wichtige Marketing-Innovationen wie:- Content-Marketing (statt Werbung)- Inbound-Marketing (statt Outbound)- Empfehlungs-Marketing (die Kraft des Netzwerks)- Touchpoint Management, Customer Experience Management, ...sind im Markt noch nicht so etabliert, wie es eigentlich sinnvoll ist. Sie werden auch die neue Competence Site charakterisieren, so dass es uns besonders am Herzen liegt, sie in den Markt zu transportieren.Hier suchen wir Experten, die diese Innovationen einfach und überzeugend erklären können. Vorbildlich sind hier z.B. Anne M. Schüller (Mittelstandspreis für das neue Touchpoint-Buch), Melanie Tamble (Content als Währung), Norbert Schuster (Content Marketing = Wasserloch für Elefanten) und Volker Schnaars (Pionier des Content ...


Ihre Seiten