• Anzahl: 20 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Daniela Deubel
    MBA, Diplom-Betriebswirtin (FH) Daniela Deubel
    Director Global Corporate Communication


  • yry73ljm.jpg
    Dr. Ralf Köster
    Seit 2016 ist Dr. Ralf Köster Gesellschafter der BARTEC Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der RKB Beteiligung KGaA. Zuvor war er von 8/2004 bis 11/2015 Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der BARTEC Gruppe. Von 1996 bis 2004 war er Vorsitzender der Geschäftsführung und Mitglied des Konzernvorstands bei einem internationalen Maschinenbaukonzern für CNC-Bearbeitungszentren und Fertigungsstraßen. In den Jahren bis 1996 war er Mitglied der Geschäftsführung bei einer internationalen Maschinen- und Anlagenbaugruppe im Bereich der Druckindustrie. Von 1986 bis 1991 arbeitete Dr. Köster bei einem internationalen Computertechnologie-Konzern, wobei er verschiedene Positionen im Rahmen eines internationalen Traineeprogramms durchlief; der Fokus lag dabei auf dem Bereich ...


  • Umstrukturierung und Erweiterung bestehender Krankenhausstandorte mit Hilfe von PPP
    Umstrukturierung und Erweiterung bestehender Krankenhausstandorte mit Hilfe von PPP
    114-seitiges Forschungsheft zur deutsch-französischen PPP-Krankenhaus-Konferenz
    Die deutsch-französische Konferenz "Umstrukturierung und Erweiterung bestehender Krankenhausstandorte mit Hilfe von Public Private Partnership" ist greifbares Resultat meines Forschungsfreisemesters, das ich zum Teil in Frankreich verbringen durfte. Ich habe dort das Forschungsprojekt "Qualitative & quantitative Risikoverteilung und die Lösung von Schnittstellenproblemen bei der Umstrukturierung von Kliniken" der Zukunftsinitiative Bau des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) als geordnete Behörde des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) bearbeitet.Industriepartner waren die Firmen Bilfinger Berger, VINCI und PSPC. Ihnen gilt mein herzlichster Dank, weil sie mich vorbehaltlos unterstützt haben. Ich darf hier zunächst namentlich Herrn Becher nennen, ...


  • TNS Infratest
    TNS Infratest 04.06.2010
    Informationstechnik
    Informationstechnik, Internetwirtschaft und Telekommunikation im internationalen Vergleich, 12. Faktenbericht 2009 (Teil 3)
    Anwendung: Internet-Nutzung, Nutzung von IPTV, E-Business, E-Commerce und E-Government
    Mit dem Report „Monitoring Informations- und Kommunikationswirtschaft 2009“ legt TNS Infratest im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im zehnten Jahr in Folge eine Bestandsaufnahme des deutschen IKT-Standorts im internationalen Vergleich vor. Der 12. Faktenbericht gibt Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft ein unentbehrliches Kompendium zu Strukturen und Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie an die Hand. Betrachtet werden dabei die Bereiche Informationstechnik und Telekommunikation sowie die Internetwirtschaft mit den Teilbereichen E-Commerce (B2B und B2C), E-Business und Online-Content (Online Video. Online Audio, Online Publishing und Online Gaming). Genauer beleuchtet werden die ...


  • K. A. Schmersal GmbH
    Maschinensicherheit: Dauerthema Manipulation
    Autor: Frank Schmidt, Leiter Verbandsarbeit, K.A. Schmersal GmbH, 42279 WuppertalIm Jahr 2005 zeigte eine repräsentative Untersuchung des BGIA (heute IFA), dass die Schutzeinrichtungen an mehr als einem Drittel der Maschinen und Anlagen ständig oder zeitweise manipuliert sind. Obwohl aus dieser Untersuchung Konsequenzen gezogen wurden, kann man davon ausgehen, dass es auch heute noch zu Manipulationen kommt. Dem kann man jedoch vorbeugen, wie der folgende Beitrag zeigt. Auch wenn die Untersuchung des BGIA (heute IFA) zum Thema „Manipulation von Schutzeinrichtungen“ bereits fünf Jahre alt ist, so ist sie doch unverändert lesenswert und aktuell. Mehr als ein Drittel der Maschinen, so das Ergebnis aus der Befragung von 940 Unternehmen, sind ständig (14%) oder ...


  • Strategien für den öffentlichen Sektor:  Auf dem Weg von einer Verwaltung zu einem öffentlichen Dienstleister des 21. Jahrhunderts - Interview mit Dr. Wolfgang Zink
    Strategien für den öffentlichen Sektor: Auf dem Weg von einer Verwaltung zu einem öffentlichen Dienstleister des 21. Jahrhunderts – Interview mit Dr. Wolfgang Zink, Booz & Company
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, auf unserer Competence Site möchten wir Ihnen Experten und Organisationen vorstellen, die ihr Kompetenzgebiet beleuchten und so wertvolle Einblicke in die Branche vermitteln. Eigentlich muss man dabei Booz & Company nicht eigens vorstellen. Das Unternehmen zählt zu den international führenden Beratungen. Mit der Trennung von Booz Allen Hamilton Inc. im Mai 2008 erfolgte eine Fokussierung. Während sich Booz Allen Hamilton Inc. auf Implementierungsdienstleistungen für die US-amerikanische Regierung konzentriert, ist Booz & Company weltweit als Strategieberatung aufgestellt. Es freut uns besonders, dass in diesem Interview Herr Dr. Zink auch auf die Historie und die spezifische Positionierung des Hauses eingeht. Den eigentlichen Schwerpunkt des Interviews ...


  • Welche Innovationen Siemens Industry seiner Branche bis 2020 vorhersagt
    Welche Innovationen Siemens Industry seiner Branche bis 2020 vorhersagt
    Innovationen als Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg
    Heute zu wissen was der Markt morgen nachfragt –  das gehört zu den Erfolgsrezepten innovativer Unternehmen. Experten von Siemens Industry wagen einen Blick in die Zukunft und sagen, welche Innovationen sie in Ihren Branchen bis zum Jahr 2020 erwarten. Angefangen bei innovativen Produktentwicklungen in der Fertigungsindustrie über Innovationen im Boom-Bereich Elektromobilität über emissionsfreie Züge und hoch-effiziente Methoden zur Gewinnung von Trinkwasser bis hin zu energieneutralen Gebäuden oder Leuchten als Bestandteil von Baumaterialien. Begleiten Sie uns in die Welt der Innovationen von morgen. Im industriellen Umfeld wird hocheffiziente elektrische Antriebstechnik, wie beispielsweise Kompressorstationen für Oil & Gas oder Elektromobilität, weniger effiziente ...


Ihre Seiten