• Anzahl: 20 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • PCS Systemtechnik GmbH
    PCS Systemtechnik GmbH Leiter Marketing und Neue Geschäftsfelder
    stephan-speth.jpg
    Dipl.-Ing. Stephan Speth
    Dipl.-Ing. Stephan Speth ist bei PCS Leiter Marketing und Neue Geschäftsfelder. Er verantwortet die Produktlinien INTUS, DEXICON und CONVISION und treibt die Themen RFID, Biometrie mit Schwerpunkt Handvenenerkennung sowie moderne Benutzeroberflächen und Design. Unter seiner Regie wurde die Marke „INTUS“ kontinuierlich aufgebaut, und heute ist PCS einer der führenden deutschen Hersteller für hochwertige Terminals für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung. Die INTUS-Terminals sind vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem iF Design Award und dem German Design Award.


  • yry73ljm.jpg
    Dr. Ralf Köster
    Seit 2016 ist Dr. Ralf Köster Gesellschafter der BARTEC Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der RKB Beteiligung KGaA. Zuvor war er von 8/2004 bis 11/2015 Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der BARTEC Gruppe. Von 1996 bis 2004 war er Vorsitzender der Geschäftsführung und Mitglied des Konzernvorstands bei einem internationalen Maschinenbaukonzern für CNC-Bearbeitungszentren und Fertigungsstraßen. In den Jahren bis 1996 war er Mitglied der Geschäftsführung bei einer internationalen Maschinen- und Anlagenbaugruppe im Bereich der Druckindustrie. Von 1986 bis 1991 arbeitete Dr. Köster bei einem internationalen Computertechnologie-Konzern, wobei er verschiedene Positionen im Rahmen eines internationalen Traineeprogramms durchlief; der Fokus lag dabei auf dem Bereich ...


  • Daniela Deubel
    MBA, Diplom-Betriebswirtin (FH) Daniela Deubel
    Director Global Corporate Communication


  • Fünf Tipps für Ihre Mobile Learning Strategie
    Fünf Tipps für Ihre Mobile Learning Strategie
    Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um den Sprung ins Mobile Learning zu wagen oder sollte man lieber warten, bis die technische Landschaft ausgereifter ist? Für diese nicht ganz einfache Entscheidung sollten einige grundlegende Dinge berücksichtigt werden. Mit der hohen und weiter wachsenden Popularität von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets, die heute zu einem Teil unseres Alltags geworden sind, steigt auch das Interesse an „Mobile Learning". Viele Unternehmen finden den Ansatz zwar vielversprechend, ihre Schulungsangebote auch über mobile Geräte bereitzustellen, doch echte Implementierungen sind noch rar gesät. Wir wünschen eine anregende Lektüre.Inhalt:1. Was heißt eigentlich „mobil”? 2. Was soll im Unternehmen mit „mobile Learning“ erreicht werden? 3. Welche Endgeräte ...


  • Pilz GmbH & Co. KG
    Pilz GmbH & Co. KG 02.08.2012
    Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie
    Leitfaden für die Anwendung der Maschinenrichtlinie
    Am 24. Juli 2012 wurde die deutsche Übersetzung des offiziellen Leitfadens zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BAMS) freigegeben. Damit liegt nun erstmals eine vollständige deutsche Version des Leitfadens vor, die Ihnen ab sofort zum Download bereitsteht.Hilfestellung bei der einheitlichen Auslegung der Maschinenrichtlinie Der Leitfaden gibt eine Hilfestellung bei der europaweit einheitlichen Auslegung und Anwendung der Maschinenrichtlinie. Er richtet sich an alle, die mit der Anwendung der Richtlinie befasst sind. Dies sind z.B. Hersteller, Importeure von Maschinen, Marktüberwachungsbehörden, Aufsichtsdienste der Berufsgenossenschaften oder Prüfstellen.Bislang nur Teile des Leitfadens verfügbarSeit Dezember 2009 muss die neue ...


  • alfabet AG
    alfabet AG 21.10.2011
    Fünf Regeln
    Fünf Regeln, um die Risiken für Applikationslandschaften zu reduzieren
    Business Solutions Guide: Compliance by Design
    Dieser Guide wendet sich an alle, die für Sicherheit und Compliance von Applikationslandschaften eines Unternehmens verantwortlich sind, darunter CIOs, CISOs, Heads of IT Governance und Unternehmensarchitekten. Er umfasst fünf Regeln zur Gestaltung einer zukünftigen IT-Landschaft, die sowohl internen als auch externen Bestimmungen entspricht und gleichzeitig geschäftlichen Nutzen bringt.


  • Welche Innovationen Siemens Industry seiner Branche bis 2020 vorhersagt
    Welche Innovationen Siemens Industry seiner Branche bis 2020 vorhersagt
    Innovationen als Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg
    Heute zu wissen was der Markt morgen nachfragt –  das gehört zu den Erfolgsrezepten innovativer Unternehmen. Experten von Siemens Industry wagen einen Blick in die Zukunft und sagen, welche Innovationen sie in Ihren Branchen bis zum Jahr 2020 erwarten. Angefangen bei innovativen Produktentwicklungen in der Fertigungsindustrie über Innovationen im Boom-Bereich Elektromobilität über emissionsfreie Züge und hoch-effiziente Methoden zur Gewinnung von Trinkwasser bis hin zu energieneutralen Gebäuden oder Leuchten als Bestandteil von Baumaterialien. Begleiten Sie uns in die Welt der Innovationen von morgen. Im industriellen Umfeld wird hocheffiziente elektrische Antriebstechnik, wie beispielsweise Kompressorstationen für Oil & Gas oder Elektromobilität, weniger effiziente ...


Ihre Seiten