• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 15 Layout:
    Normal Übersicht
  • henke.jpg

    Prof. Dr. Michael Henke

    Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML | Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
    Michael Henke begann seine Karriere mit einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Brauwesen- und Getränketechnologie an der TU München. Im Anschluss promovierte und habilitierte er ebenfalls an der TU München an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Im letzten Jahr seiner Habilitation war Henke zudem als Senior Consultant für die Supply Management Group SMG in St. Gallen in der Schweiz tätig. Seit 2007 forscht und lehrt Michael Henke als Professor an der EBS. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Einkauf und Supply Management, Supply Chain Risk Management und Financial Supply Chain Management.
  • bruck sven

    #NextCRM = #EmpathicCRM, die Erfassung und Analyse von emotionalen Beweggründen … wird unweigerlich das CRM verändern
    Interview mit Sven Bruck - Geschäftsführer der die dialogagenten Agentur Beratung Service GmbH

    Autor : Sven Bruck | 26.01.2016
    Die CRM-Community hatte gerade einmal Social, Mobile, Local, Big Data und Cloud als neue „Tools“ verinnerlicht, da wurde mit Touchpoints, Customer Experience Management und Customer Engagement deutlich, dass vor allem der Kunde im Mittelpunkt stehen sollte und dass dafür die funktionalen Silos von Marketing, Sales und Service vernetzt werden müssen, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Zugleich gibt es Mahner, die darauf hinweisen, dass bei aller Innovation vor allem #RealCRM erst einmal funktionieren muss. Das Spektrum ist also zwischen • technologischer Innovation (Digitale Transformation), • Paradigmen- und Wertewandel und • realer Praxis-Welt weit aufgespannt. Raum für eine erneute Orientierung. Es stellt sich also wieder die Frage „Quo Vadis #NextCRM“? Es freut ...
  • MES-Experten_2015_DE

    MPDV Mikrolab GmbH
    Manufacturing Execution System (MES), Manufacturing Scorecard

    Die MPDV Mikrolab GmbH (www.mpdv.com) mit Sitz in Mosbach entwickelt seit mehr als 35 Jahren Manufacturing Execution Systeme (MES). Darüber hinaus bietet MPDV Dienstleistungen zur Implementierung der MES-Lösungen an. Dazu gehören Anwendungsberatung, Inbetriebnahme und Customizing, Software-Anpassungen, Projektmanagement, Schulung und Weiterbildung sowie Support und Service. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit mehr als 325 Mitarbeiter an insgesamt zehn Standorten in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Singapur und USA. Die etwa 930 Kunden kommen aus sehr unterschiedlichen Branchen von der Metallverarbeitung bis hin zur Medizintechnik. Es sind Unternehmen aus dem Mittelstand und Großunternehmen. Um die weitere Verbreitung von MES international zu fördern, engagiert sich MPDV stark in den ...
  • Cover-Competence-Book-I4.0-II-20151201-1100

    Industrie 4.0 Kompakt II – Competence Book Nr. 19 zu Mensch und Maschine für die kooperative Produktion von morgen
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 03.02.2016
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem zweiten Teil unserer Serie zum Thema Industrie 4.0 alle relevanten Aspekte mit dem Fokus Mensch und Maschine. Industrie 4.0 gilt als neuer Hoffnungsträger für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Neue Technologien als Enabler, Stichwort Cyber Physical Systems, erlauben eine neue agilere und kollaborativere Produktion im Netzwerk. Dabei zählt nicht die Technik, sondern vor allem die neue Wertschöpfung durch bessere Services und Prozesse. In diesem zweiten Teil zum Thema wird dabei der Fokus vor allem auf den Menschen und sein Zusammenwirken mit Technologien und Systemen gelegt, da sich eine humanzentrierte Sicht auf Industrie 4.0 immer mehr als erfolgsentscheidend herausstellt.
  • viastore_Logo_rgb

    Viastore Systems GmbH
    Die viastore systems GmbH, Stuttgart, zählt zu den international führenden Systemanbietern von schlüsselfertigen automatischen Lager- und Distributions-Anlagen, von Warehouse Management Software, Materialfluss-Steuerung und Regalbediengeräten. Die Unterne

    * Komplettlösungen für automatische Lager- und Distributionssysteme * Beratung, Planung, Projektierung * Generalunternehmerschaft * Warehouse Management Software und Prozess-Steuerung * my SAP SCM(LES): Beratung und Implementierung * Regalbediengeräte * Lifetime Partnership: Service, Hotline, Reengineering
  • SALT Solutions GmbH

    SALT Solutions AG
    Prozessgestaltung und IT-Lösungen für Logistik, Handel und Produktion

    Als Experten für IT-Lösungen und Systemintegration im Handel und entlang der Versorgungskette in der Industrie kümmert sich SALT Solutions um Software-Lösungen, die unternehmenskritische Prozesse effizient und ausfallsicher unterstützen. Mit einem partnerschaftlichen Ansatz engagieren sich die Experten in Projekten von der Planung über die Implementierung bis zum internationalen Rollout und dem 24/7-Support nach ITIL. Zu den langjährigen Kunden gehören Lufthansa, Daimler, BMW, Coca-Cola European Partners Deutschland, Otto Group, Würth und viele Hidden Champions. SALT Solutions beschäftigt über 450 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, Hamburg, München, Stuttgart und Würzburg.
  • logo_xelog_rgb-1.jpg

    XELOG AG
    XELOG realisiert leistungsoptimierte, kundenspezifische Lösungen für professionelles Warehouse Management, für die Kommissionierung und Materialflusssteuerung.

    XELOG steht für die Optimierung und die IT-gestützte Automatisierung von Intralogistik-Prozessen. Mit LagerSuite®, dem modularen und freikonfigurierbaren Software-Standard, realisiert XELOG kundenspezifische, innovative Lösungen für die Lagerverwaltung (Warehouse Management), Kommissionierung und Materialflusssteuerung. LagerSuite® führt, steuert und optimiert alle Prozesse in der Intralogistik. Durch die offene Architektur lässt sich LagerSuite® nahtlos in bestehende Umgebungen einbetten. Als zentraler Lagerleitstand liefert LagerSuite® Logistikkennzahlen, erhöht die Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Der Aufwand für Inventur und Reporting reduziert sich drastisch, Bestands-sicherheit und Lieferqualität werden nachhaltig gesteigert. Datenfunk ermöglicht die mobile Benutzerführung und ...
Ihre Seiten