• Anzahl: 31 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • cb-mes-cover.jpg
    MES kompakt II – Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 (Competence Book Nr. 14) als Printausgabe bei Amazon
    Moderne MES bieten enorme Digitalisierungschancen, so Branchenbeobachter Dr. Karsten Sontow von Trovarit, und 88% der Befragten einer Studie ordnen dem Thema eine hohe Relevanz zu. Das war Grund genug, mit führenden Praxisexperten und Wissenschaftlern in der zweiten Auflage des Competence Books MES das Thema noch einmal umfassend zu beleuchten und u.a. zu klären, wie die Themen Industrie 4.0 und Internet of Things die Zukunft der Produktionssteuerung beeinflussen werden. Werden wir ein neues Paradigma und ein Ende der klassischen Automatisierungs- und Steuerungshierarchie sehen, wenn die Entitäten der Produktion eine höhere Autonomie und eine andere Kollaboration im IoT realisieren können? Bedeutet Industrie 4.0 dann immer eine Erhöhung der Komplexität oder existieren auch „schlanke“ ...


  • #Top-Innovatoren und #Top-Experten der Competence Site vorgestellt
    Unsere Reihe von #Top-Innovatoren und #Top-Experten der Competence Site vorgestellt


  • cb_digitalhr.jpg
    DigitalHR kompakt – Digital HR als Digitalisierung und Neudenken des Personalmanagements (Competence Book Nr. 6) als Printausgabe bei Amazon
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk Personalmanagement im Zeitalter der digitalen Transformation. Dabei wird deutlich, dass DigitalHR mehr als eine 1:1-Transformation ist. Die digitale Personalakte oder HR-Portale bilden die Basis für eine weitergehende Transformation. So sind neue Schlagwörter wie Workforce 4.0, CollaborativeHR, Agilität und neue Betriebssysteme für die Zusammenarbeit in der Organisation keine Randerscheinung der Digitalisierung des Personalmanagements, sondern plötzlich im Mittelpunkt der Diskussion. Insofern spannt dieses Buch einen weiten Bogen von der Digitalen Personalakte bis hin zum neuen Betriebssystem der Organisation.


  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/digitalisierung-braucht-skalierung-warum-ist-dr-winfried-felser
    Digitalisierung braucht Skalierung und was wir sonst von Meffert&Meffert lernen
    In diesem Beitrag wird eigentlich kein Buch besprochen, obwohl das eigentlich nicht besprochene Buch - Eins oder Null: Wie Sie Ihr Unternehmen mit Digital@Scale in die digitale Zukunft führen - jede Besprechung rechtfertigt. Vielmehr wird vor allem die Essenz dieses Buches diskutiert, denn Deutschland braucht Digital@Scale statt nur Aktionismus im Rahmen digitaler Cargo-Kulte. So schön digitale Inseln & Co sind, retten werden sie uns alleine nicht. Das ist aber nicht das Einzige, was wir von Meffert & Meffert für die Zukunft lernen. Hier werden einige Kernbotschaften für die Transformation zusammengefasst.


  • Marktorientierung meets Mind-Business, auch für die Digitalisierung! Entrepreneur of the Year Dr. Ralf Köster über Professor Heribert Meffert und 4i
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, 2015 wurde Professor Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert mit dem Lifetime Award des Marketingverbandes ausgezeichnet. Heribert Meffert ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, vielmehr hat er mit seiner Rede zum Lifetime Award und mit seinen 4i-Prinzipien (Individualisierung, Integration, Innovation und Integrität) auch über die Zukunft von Marketing und CRM in der digitalen Ökonomie nachgedacht. Nun wird er seine erweiterten Thesen in den wissenschaftlichen Diskurs einbringen, aber auch sicherlich wieder Praxisvertreter maßgeblich beeinflussen. Im Rahmen einer Interview-Serie diskutieren wir mit Top-Entscheidern, wie Heribert Meffert sie beeinflusst hat und welche Bedeutung seine neuen Perspektiven für Sie haben. Es freut uns besonders, dass wir ...


  • hermannsimon.jpg
    Prof. Dr. Hermann Simon
    Hermann Simon ist Vorsitzender der Geschäftsführung der SIMON KUCHER & PARTNERS Strategy & Marketing Consultants mit Büros in Bonn, Boston, Frankfurt, London, Mailand, München, Paris, San Francisco, Tokio, Warschau und Zürich. Simon hat sich einen Namen als Experte für Strategie, Marketing und Pricing gemacht und berät Unternehmen weltweit. Im Jahr 2005 wurde er hinter dem verstorbenen Peter Drucker zum einflussreichsten Managementdenker gewählt.Zu den mehr als 30 Buchveröffentlichungen von Simon zählen die Weltbestseller Hidden Champions (1996, in 15 Sprachen erschienen, Titel von Business Week im Januar 2004) und Profit durch Power Pricing (1997, in 14 Sprachen erschienen) ebenso wie Think (2004), Manage for Profit, not for Market Share (2006) (deutsch: Der gewinnorientierte Manager. ...


  • cobra_litz.jpg
    Jürgen Litz
    Jürgen Litz ist seit knapp neun Jahren Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH und sieht seinen Schwerpunkt in der strategischen Weiterentwicklung des deutschen CRM-Anbieters. Zuvor trug Litz beim Markenartikler ADO acht Jahre lang als Konzern-Vorstand im Marketing und Vertrieb die Verantwortung für das weltweite Geschäft. Im Hinblick auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung wirbt er für ein positives Verständnis von Datenschutz und Datenchancen. „Mit guter Vorbereitung kann der Datenschutz 2018 für viele Unternehmen zu einem enormen Wettbewerbsvorteil führen.“, so Jürgen Litz