• Anzahl: 4 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • artegic Logo cmyk 300
    artegic AG 24.09.2014
    Branchen Report: Marketing Engineering im Retail
    Branchen Report: Marketing Engineering im Retail
    Welchen Herausforderungen sehen sich Retailer in den nächsten Jahren gegenüber? Der neue "Branchen Report: Marketing Engineering im Retail" der artegic AG beschreibt Handlungsfelder und Lösungen für den Cross Channel Online Dialog im Handel. Den Report gibt es ab sofort zum kostenlosen Download.


  • 04_Competence-Book_CRM
    CRM Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …
    Customer Relationship Management für das kundenorientierte Unternehmen
    "CRM hat sich in den letzten Jahren zu sehr auf das Management, ein bisschen auf den Kunden und ganz wenig auf die Beziehungen fokussiert. Doch zunehmend wird ein Dialog mit Kunden und Interessenten gesucht und entsprechend müssen unstrukturierte Informationen verarbeitet werden." - Ralf Korb Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir das Competence Book „CRM Kompakt“ als E-Book realisiert. Viel Freunde beim Lesen! Mit besten Grüßen Winfried Felser


  • 7 Digitale Marketing Trends 2015
    7 Digitale Marketing Trends 2015
    „Digitales Marketing ist dem Experimentalstadium entwachsen. Steigende Kundenansprüche in einem zunehmend global vernetzten Wettbewerb und die entscheidende Rolle von (neuen) digitalen Touchpoints in der Customer Journey erfordern kundenzentrierte Maßnahmen und einen übergreifenden, integrierten Ansatz in Daten, Infrastruktur und Prozessen. Marketing Engineering wird zur Kernaufgabe für ein serviceorientiertes, kanal- und unternehmensübergreifendes Marketing.“Nachfolgend werden die 7 wichtigsten digitalen Marketing Trends in den vier Feldern „Operative Prozesse“, „Daten“, „Messung und Analyse“ sowie „Kommunikation“ bis zum Jahr 2015 vorgestellt.


  • Social Networks als reines Consumer-Medium ohne B2B-Relevanz? Ein Trugschluss!
    Social Networks als reines Consumer-Medium ohne B2B-Relevanz? Ein Trugschluss!
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, auch bei Fach- und Führungskräften gehört Social Media oft schon zum Alltag - wie das Handy in der Tasche. Für Verbraucher hat sich ein neues Medium entwickelt, das für große Transparenz im Konsumdschungel sorgt. Vielfältig, schnell und kostenlos, das sind die Adjektive die Social Media aus Konsumersicht beschreiben. Erste negative Erfahrungen hinsichtlich Wirkung, Kosten und Qualität wie bei Second Life (Sie erinnern sich?) scheinen zumindest bei der B2C-Kommunikation überwunden.Im B2B Bereich allerdings hat sich Social Media noch nicht derart etabliert. Den Anspruch an eine hohe inhaltliche Qualität und starke Wirkung bei gleichzeitigen Zielsetzungen wie Kontrolle und einfacher interner Abstimmung der Prozesse scheuen noch viele Unternehmen. Trends und ...