• Anzahl: 4 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Thomas Bichlmayer
    Einführung von SAP BW Projekten
    Der Vortrag von Thomas Bichlmayer gibt einen Einblick in die durch viele Produktivsetzungen bewährte pragmatische Einführungsweise von SAP BW-Data Warehouse-Projekten. Zur Einführung in das Thema wird zunächst kurz ein Überblick über Data Warehousing und SAP BW im Kontext der SAP Systemlandschaft vermittelt. Dabei wird zum einen die Frage beantwortet, was Data Warehousing und die Lösung SAP BW im Speziellen bedeutet, zum anderen Auskunft erteilt, welches die typischen Einsatzgebiete für Data Warehousing im Unternehmen sind.Im zweiten Abschnitt des Vortrages werden die benötigten Skills für ein SAP BW Projekt, benötigte Informationen aus der Fachabteilung, Effizienzfaktoren und Erfahrungen aus vielen eingeführten SAP BW Projekten sowie Aufwände und Kosten eines SAP BW Projektes ...


  • Thomas Bichlmayer
    Strategisches Informationsmanagement mit SAP Business Information Warehouse (BW)
    Der Vortrag von Thomas Bichlmayer gibt einen umfassenden Überblick über den Aufbau, die Einführung und den Einsatz des SAP Business Warehouses (SAP BW). Zunächst stellt er die Positionierung von SAP BW im Rahmen von mySAP und die Beziehungen zu weiteren Komponenten dar. Im nächsten Abschnitt beschreibt er den Ablauf eines SAP BW- Projektes, die erforderlichen Skills sowie Aufwand und Kosten. Anschließend geht er auf Datendesign und Datenablage im SAP Business Information Warehouse (BW) sowie die Datenbeschaffung mit SAP Business Content ein. Der vierte Abschnitt behandelt das Management-Reporting mit SAP Business Explorer (BEx) und SAP Web Reporting. Den Abschluß des Vortrags bilden eine Einschätzung der gegenwärtigen Situation von SAP BW sowie ein Ausblick auf die weitere Entwicklung, ...


  • Thomas Lehr
    E-Interview “Collaborative Commerce: Mehr als SCM und E-Markets” mit Dr. Thomas Lehr
    Dr. Thomas Lehr, Managementberater im Bereich E-Business der CSC Ploenzke AG Die CSC Ploenzke AG ist die grösste kontinentaleuropäische Tochter des weltweit tätigen Konzerns Computer Sciences Corporation, El Segundo/USA. Mit über 30 Standorten in Deutschland bietet CSC Ploenzke Best Practices rund um das Thema Informationstechnologie an. Kurzeinführung in das Titel-Thema:Collaborative Commerce gilt als eine Erweiterung des ursprünglichen Konzeptes des Supply Chain Management und steht für die Vision einer unternehmensübergreifenden Kooperation und grenzenlosen Vernetzung von Unternehmen. Verbirgt sich wirklich Neues hinter diesem Begriff oder handelt es sich um alten Wein in neue Schläuchen? Sehr geehrter Herr Dr. Lehr, Competence Site:Collaborative Commerce wird die Weiterentwicklung ...


  • Thomas Lehr
    E-Interview “Collaborative Commerce: Mehr als SCM und E-Markets” mit Dr. Thomas Lehr
    mit Dr. Thomas Lehr, Managementberater im Bereich E-Business der CSC Ploenzke AG Die CSC Ploenzke AG ist die grösste kontinentaleuropäische Tochter des weltweit tätigen Konzerns Computer Sciences Corporation, El Segundo/USA. Mit über 30 Standorten in Deutschland bietet CSC Ploenzke Best Practices rund um das Thema Informationstechnologie an. Kurzeinführung in das Titel-Thema:Collaborative Commerce gilt als eine Erweiterung des ursprünglichen Konzeptes des Supply Chain Management und steht für die Vision einer unternehmensübergreifenden Kooperation und grenzenlosen Vernetzung von Unternehmen. Verbirgt sich wirklich Neues hinter diesem Begriff oder handelt es sich um alten Wein in neue Schläuchen? Sehr geehrter Herr Dr. Lehr, Competence Site:Collaborative Commerce wird die ...


Ihre Seiten