• Anzahl: 193 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Standard Rückfall-Bild
    IHK München
    18.07.2019
    teaserbild-ceo-andreas-obereder_1.jpg
    Ein idealer Plan – Andreas Obereder im Gespräch mit @IHK_MUC über Pionierarbeit, hohe Investitionen sowie der Wille, Neuland zu betreten. @tobias_goers @spreepoet #WorkforceManagement, #Digitalisierung, #Zeiterfassung, #Personaleinsatzplanung
    Atoss wächst und wächst und wächst. Hinter dem Erfolg des Softwareunternehmens stecken harte Pionierarbeit, hohe Investitionen sowie der Wille, Neuland zu betreten. STEFFI SAMMET


  • In 7 Schritten wird im folgenden Beitrag eine neue Perspektive für #NewWork und #WorkforceManagement aufgezeigt, die bewusst Lösung für die bisher vernachlässigte “#BlueCollar”-Welt sein will.
    In 7 Schritten wird im folgenden Beitrag eine neue Perspektive für New Work und Workforce Management aufgezeigt, die bewusst Lösung für die bisher vernachlässigte "Blue Collar"-Welt sein will, also eine Welt jenseits elitärer Beglückung.


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG
    15.02.2019
    #Checkliste: Wie finden Sie die richtige #WorkforceManagement Software? Doch was sollte man vor der Einführung einer neuen #Software beachten? Die Checkliste stellt Fragen, die bei der Entscheidung für eine Lösung beachtet werden sollte.
    Moderne Arbeitswelten im Kontext von Industrie 4.0 und digitaler Transformation stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Der Fachkräftemangel und der demographische Wandel schweben wie Damoklesschwerter über den verschiedensten Branchen. Der Einsatz eines modernen Workforce Management Systems unterstützt Unternehmen dabei, die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution und der Digitalisierung zu meistern und wertschöpfend zu agieren. Doch was sollte man vor der Einführung einer neuen Software beachten? Die Etablierung und der Betrieb einer IT-Lösung, die alle Unternehmensbereiche betreffen soll, ist eine enorm kostenrelevante, meist langfristige Entscheidung und mit viel Aufwand verbunden. Da will das Risiko einer Fehlinvestition aufgrund der Auswahl falscher ...


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG
    17.01.2019


  • ATOSS_Hand1200x1200-1
    ATOSS Software AG
    22.11.2018
    Der neue ATOSS Work #Blog ist eine interaktive #Plattform für alle, die sich für Themen und Trends der modernen #Arbeitswelt, #WorkforceManagement, #Personaleinsatzplanung, #Agilität, #Flexibilisierung, #Produktivität interessieren.
    Arbeitswelten zukunftsfähig gestalten – mit diesem Anspruch bringt der Trendsetter für digitales Workforce Management den neuen ATOSS Work Blog an den Start. Der Blog ist eine interaktive Plattform für alle, die sich für Themen und Trends der modernen Arbeitswelt interessieren. Unter den Kategorien Arbeitswelt, Flexibilisierung, Produktivität, Technologie und Branchen gibt der ATOSS Work Blog Einblicke, Impulse und Anregungen rund um das Workforce Management.


  • ingenics_logo_200-1.jpg
    Ingenics AG
    05.05.2017
    1_imc_grafik_integrale_unternehmensentwicklung_original_20170312_v01-1.jpg
    „Optimal gerüstet für strategische und operative Herausforderungen“
    Der Ansatz der integralen Unternehmensentwicklung stellt sicher, dass man mit den hochwirksamen Stellhebeln auch eine neue Arbeitsorganisation in der Praxis schnell, ohne Produktivitätsverluste und widerstandsarm umsetzt. Das Beispiel eines großen Automobilzulieferers zeigt, wie die Digitalisierung des Automobils zur Veränderung der Arbeitsorganisation führt.


  • ed_logo_300dpi.jpg
    eurodata AG
    26.04.2017
    Lenk Gastronomie erfasst Arbeitszeiten digital mit edtime
    Geschäftsführung und Angestellte profitieren von mehr Flexibilität, weniger Aufwand und einem garantierten Abgleich der Daten mit den Anforderungen des MiLoG. Flexibilität wird in der Gastronomie großgeschrieben, denn Wirte und Gastronomen müssen beispielsweise auf ein erhöhtes Besucheraufkommen schnell reagieren können. Deshalb besteht der Mitarbeiterstamm eines Gastronomiebetriebs in der Regel neben qualifizierten Voll- und Teilzeitkräften auch aus einer Vielzahl kurzfristig einsetzbarer Aushilfen. Diese Flexibilität schafft aber auch Verwaltungsaufwand. Erfassung und Kontrolle der geleisteten Arbeitsstunden sind im gesetzlichen Kontext (MiLoG) wie auch für eine ordentliche Lohnabrechnung wichtig, auch wenn die strukturierte Erfassung von den Mitarbeitern oft nur als lästige Pflicht ...