• Anzahl: 180 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • SAP zählt laut Marktforschungsinstituten zu den führenden Anbietern im Supply Chain Management
    SAP zählt gemäß den Gartner-Studien „Magic Quadrant for Warehouse Management Systems“ und „Magic Quadrant for Transportation Management Systems“ erneut zu den führenden Anbietern in diesen... The post SAP zählt laut Marktforschungsinstituten zu den führenden Anbietern im Supply Chain Management appeared first on SAP News Center.


  • UNITY AG
    UNITY AG 19.07.2020
    UNITY AG
    Online Seminar: Künstliche Intelligenz im Supply Chain Management
    Während Künstliche Intelligenz (KI) lange Zeit als Spezialtechnologie in Nischengebieten galt, hat sie dieses Image mittlerweile hinter sich gelassen. Heute gilt KI als Innovationstreiber für den privaten, öffentlichen und wirtschaftlichen Sektor und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Mit einer Umsatzwachstumsprognose von durchschnittlich 45% p.a. zwischen 2020 und 2025 durch Unternehmensanwendungen wird KI zur Schlüsseltechnologie der nächsten Jahre. Dabei ist das Supply Chain Management das Fachgebiet mit dem größten ökonomischen Einfluss. Um den Herausforderungen steigender Komplexität durch Kunden- & Lieferantenintegration und wachsendem Flexibilitätsanspruch in den Lieferketten gerecht zu werden, bietet KI einen Baukasten an Werkzeugen, um Supply-Chain-Prozesse durch Daten ...


  • UNITY AG
    UNITY AG 17.07.2020
    UNITY AG
    Online Seminar: Künstliche Intelligenz im Supply Chain Management
    Während Künstliche Intelligenz (KI) lange Zeit als Spezialtechnologie in Nischengebieten galt, hat sie dieses Image mittlerweile hinter sich gelassen. Heute gilt KI als Innovationstreiber für den privaten, öffentlichen und wirtschaftlichen Sektor und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Mit einer Umsatzwachstumsprognose von durchschnittlich 45% p.a. zwischen 2020 und 2025 durch Unternehmensanwendungen wird KI zur Schlüsseltechnologie der nächsten Jahre. Dabei ist das Supply Chain Management das Fachgebiet mit dem größten ökonomischen Einfluss. Um den Herausforderungen steigender Komplexität durch Kunden- & Lieferantenintegration und wachsendem Flexibilitätsanspruch in den Lieferketten gerecht zu werden, bietet KI einen Baukasten an Werkzeugen, um Supply-Chain-Prozesse durch Daten ...


  • elÖs-banner_168x168.jpg
    xSuite mit digitalen P2P-Prozessen auf den BME-eLösungstagen 2020 in Düsseldorf
    Auf der 2-tägigen Veranstaltung für eSourcing und eProcurement zeigt der Softwarehersteller automatisierte Lösungen für SAP-integrierte Einkaufs- und Bezahlprozesse. Ahrensburg, 03. Februar 2020. Die 11. BME-eLÖSUNGSTAGE 2020, das zentrale Event des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., finden in diesem Jahr am 24./25. März im Maritim Hotel (Maritim-Platz 1,40474 Düsseldorf) statt. An Stand 22 zeigt die xSuite Group aus Ahrensburg, wie Einkaufsabteilungen mit durchgängigen, automatisierten Procure-to-Pay-Prozessen ihre Beschaffungsaufgaben von der Bestellung, über die Auftragsbestätigung, Rechnungsprüfung und -freigabe optimiert durchführen können. „Vom Hype zur Praxis“ heißt das Motto der eLösungstage, die den Teilnehmenden eine Roadmap für die Digitalisierung ...


  • UNITY AG
    UNITY AG 06.05.2019
    posting-1-leistungsangebot-scm_twitter_competence_site-2.jpg
    Supply Chain Management erfolgreich gestalten
    Supply Chain Management 4.0, also die Digitalisierung und Vernetzung der Lieferketten, ist in aller Munde und Titel zahlreicher Veranstaltungen. Dennoch stehen viele Firmen noch am Anfang von echter digitaler Vernetzung. Wir realisieren gemeinsam mit unseren Kunden optimale Supply Chains über den gesamten End-to-End Prozess. Für ein solches Projekt bei thyssenkrupp sind wir mit dem „Best of Consulting”-Award der Wirtschaftswoche ausgezeichnet worden. Erfahren Sie mehr über unsere Expertise im Supply ChainManagement.


  • Digitaler Wandel jetzt MACHEN – aber wie? Impulse
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...


  • Immer lieferfähig und dies ohne Lagerbestände
    Lean Knowledge Base Lean Knowledge Base - Immer lieferfähig und dies ohne Lagerbestände?! Für eine Vielzahl von Großunternehmen ist dies keine Vision mehr – haben diese doch bereits seit vielen Jahren erfolgreich Supply Chain Management eingeführt. [...] Immer lieferfähig und dies ohne Lagerbestände LeanKnowledgeBase


Ihre Seiten