• Anzahl: 219 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • nextleadership-partnerbook-cover.jpg
    NextLeadership: Führung in neuen Arbeitswelten – Was zeichnet Leadership von morgen aus?
    Nicht nur Digitalisierung und globale Trends verändern die Arbeitswelt, sondern die Ressource Mensch bleibt der entscheidende Wettbewerbsfaktor. Viele Unternehmen experimentieren aktuell mit Leadership Ansätzen und machen die Erfahrung, dass es sich um einen herausfordernden Transformationsprozess handelt.


  • #NextRecruiting – Warum Active Sourcing am Ende nicht reicht und vor allem die Extra-Meile davor/danach zählt … Interview mit Ralf Breitenfeldt von HCM4all
    Beim Recruiting scheint zurzeit das neue Thema AI und verwandte Themen wie Automatisierung durch Chatbots & Co den Diskurs zu dominieren. Active Sourcing wirkt da fast schon verstaubt. Sie scheinen hingegen jenseits des Main-streams einen Pfad vom Active Sourcing zum netzwerkbasierten Recruiting zu propagieren und fast schon old-school-mäßig vor allem die Extra-Meile davor bzw. danach zu propagieren.Können Sie uns erklären, warum die Neuerfindung des Recruiting aktuell an Relevanz gewinnt? Ist dies vor allem ein Medienphänomen oder schon Marktnachfrage? Was sind wichtige Treiber und Enabler, die das Recruiting wandeln? Warum ist Ihrer Meinung nach AI nicht genug bzw. warum interessieren Sie andere Recruiting-Themen?


  • Delphi-Roundtable zu #NewWork – Interview mit Joachim Rotzinger
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, New Work ist ein facettenreicher Begriff. Während am einen Ende des Spektrums nur Möbel bzw. Arbeitsräume kollaborativer gestaltet werden und auch der Digital Workplace renoviert wird, denkt man am anderen Ende über Systemwechsel nach. Dazwischen tummeln sich u.a. Innovationen wie Agilität, Scrummen und Enterprise Social Networks, aber auch Flexibilisierungen der Arbeitszeit und Cargo-Kulte wie Kicker, Krawatten-Verzicht und das neue / alte Du der Führungsebene. Was also ist New Work wirklich? Warum ist es „alternativlos“ und was sind die wichtigsten Heilsversprechen eines Neudenkens unserer Arbeit auf individueller und kollaborativer Ebene? Wie gelingt Unternehmen die Transformation ins Promised Land? Und noch viel wichtiger: Welche Unternehmen leben ...


  • Personal Nord 25. – 26. April 2017 – 7. Fachmesse für Personalmanagement, Hamburg Messe und Congress
    Mehr als 275 Top-Ausstellern präsentieren auf der Personal Nord Messe in Hamburg ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen für das Personalwesen.
    Die PERSONAL Nord ist das HR-Gipfeltreffen im Norden. Mit über 275 Top-Ausstellern, vielfältigen Highlights und einem spannenden Begleitprogramm lockt die Leistungsshow Top-Entscheider und das Who-is-who der HR-Branche in die Hamburger Messehallen. Damit ist sie die perfekte Matchmaking-Plattform für Business-Kontakte.


  • CYQUEST GmbH
    CYQUEST GmbH 28.02.2017
    CYQUEST GmbH
    Der Recrutainment Blog wird zehn Jahre alt! Was uns die HR-Blogosphäre dazu zu sagen hat…
    Noch ist er nicht da, der Frühling… Noch gibt es die langen Winterabende, an denen man über das eigene Schaffen sinniert… Und ZACK fällt einem auf, dass man schon mehr als 1000 Blogartikel veröffentlicht hat und nochmal ZACK der eigene Blog 10-jährigen Geburtstag feiert…! Gut, daran hängt sich nahtlos die Erkenntnis, dass man das was … Der Recrutainment Blog wird zehn Jahre alt! Was uns die HR-Blogosphäre dazu zu sagen hat… weiterlesen →


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 21.02.2017
    Spielerische Transformation
    Nachhaltige Transformation braucht einen Dreiklang aus Mensch, Organisation und Technologie
    Wir schreiben das Jahr 2030: Unternehmen rekrutieren Mitarbeiter mittels implantierter Bio-Chip-Daten, der Bundestag organisiert sich in Schwärmen und eine künstliche Intelligenz namens Quiri wird Vorstandsvorsitzende eines DAX-Konzerns. Ob dies Utopie oder realistisches Szenario ist, überlasse ich gerne Ihrer Einschätzung. Fest steht: Der Druck, innovativer zu werden, wächst exponentiell.


  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg
    Haufe-umantis AG 18.11.2016
    Macht mal anders
    Es gibt gute Gründe für das bewusste Ausgestalten von Machtpositionen und das Prägen der Unternehmenskultur, das nicht nur eine moralische Verankerung haben sollte, sondern auch betriebswirtschaftlichen Zwecken dient. Macht sollte nicht verheimlicht, sondern umverteilt werden, um agile Unternehmensorganisation zu ermöglichen. Der Beitrag Macht mal anders erschien zuerst auf Mitarbeiter führen Unternehmen.


Ihre Seiten