• Anzahl: 8 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • Competence Books – Gesammeltes Wissen auf mehr als 2000 Seiten zu den Themen Industrie 4.0, MES, ERP, CRM, BI, Talent Management, uvm. …
    Hier finden Sie neben den bereits erstellten Competence Books unserer Serie auch die geplanten Ausgaben
    Competence Books, das sind die Übersichten der relevanten Marktanbieter, Top-Experten der jeweiligen Branche kombiniert mit aktuellem Fachwissen in Form von Studien, Artikeln, Interviews, Case-Studies, Events und Literatur. Sie sind Experte oder Anbieter und möchten sich an einem C-Book beteiligen oder ein neues Thema vorschlagen? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Online ist toll, aber Sie halten auch gerne etwas in den Händen? Unsere Book-Partner nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf und lassen Ihnen die Print-Version des gewünschten Competence Books zukommen. Bestellen Sie gleich Ihre kostenfreie Wunsch-Ausgabe. Haben Sie Interesse bei einem unserer Competence Books mit dabei zu sein? Dann schreiben Sie uns an diese Adresse unter Angabe Ihres gewünschten Schwerpunkts. Wir ...


  • #NextAct geht weiter – 2019 für 2019 – jetzt für 2019 vormerken! (Liste möglicher Teilnehmer, noch ungeprüft)
    Glauben Sie daran, dass wir für den größeren Erfolg im Zeitalter der Digitalen Transformation auf mehr Netzwerke, Plattformen oder neudeutsch „Tribes“ und bessere Kooperation setzen sollten? Ob als CXO, Fachexperte, Wissenschaftler, „Medien-Mensch“ …: Wollen Sie sich auf Augenhöhe mit einbringen, aber natürlich auch durch Netzwerk und Win&Win gestärkt werden? Mit diesem „Cultural Fit“ könnten wir zusammenpassen. Wir sind das Team der Competence Site bzw. der NetSkill Solutions, einem Spin-Off der Fraunhofer-Gesellschaft, ein Team, das seit über 17 Jahren führende Kompetenz-Netzwerke unterstützt. Wir sind aber vor allem ein Netzwerk der Netzwerke, dass die „Tribes“ führender Köpfe und Macher in den Themenfeldern Digital, Marketing/CRM, HR/New Work, Industrie 4.0 unterstützt und im Rahmen ...


  • gräßler
    Digital HR – zu kurz gesprungen
    Warum die digitale Transformation nicht mit digitalen Mitteln zu bewältigen ist und warum Collaboration keine Insel sein darf
    Wir erleben einen disruptiven Wandel, der zur Folge hat, dass sich Organisationen neu aufstellen müssen. Wer nur digitalen Sternenstaub über verkorkste Prozesse streut, hat nicht verstanden, dass es in erster Linie nicht um Technologie geht. Die Neuausrichtung bezieht sich vielmehr auf die Struktur und Kultur von Unternehmen. Das betrifft zwangsläufig HR und muss weiter gedacht werden als rein digital. Unser Vorschlag – „collaborativeHR“ als Vorreiter einer neuen Art der agilen Arbeit und Zusammenarbeit.


  • standard_mercer-mtt_promerit_partner_logo_rgb.png
    Promerit AG Geschäftsführer
    kai-anderson-hemd-passbild.jpg
    Kai Anderson
    Kai Anderson ist Gründungspartner und Vorstand der auf HR und Transformation spezialisierten Unternehmensberatung Promerit. Als Partner für Geschäftsleitungsmitglieder und Personalverantwortliche begleitet er in internationalen Organisationen Veränderungsprojekte sowie die Neuausrichtung des HR-Managements.Gemeinsam mit Kunden und den wissenschaftlichen Partnern entwickelt er neue und innovative Ansätze im HR-Management. Das Personalmagazin hat Ihn 2019 einen der „40 führenden Köpfen im Personalwesen“ benannt. Kai Anderson ist regelmäßig Redner in Fachveranstaltungen und Autor des Buchs „Das agile Unternehmen“ und  „Digital Human – Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung“


  • Oracle
    Oracle HCM Sales Development Manager
    skura_0380-quadratisch.jpg
    Joachim Skura
    Joachim Skura ist Thought Leader Human Capital Management bei Oracle. Zuvor hat er viele Jahre im Recruiting gearbeitet, als Unternehmensberater wie auch als HR-Verantwortlicher einer Grossbank. Er hat wichtige Positionen besetzt und Recruitingprozesse von Unternehmen gestaltet und optimiert. Diese reiche Erfahrung fliesst nun in seine Tätigkeit in den Bereich HCM Applikationen von Oracle ein.


  • stephan_grabmeier-1.jpg
    Stephan Grabmeier
    Stephan Grabmeier ist seit 2018 Chief Innovation Officer bei Kienbaum und Partner GmbH - Kienbaum Consultants International.Stephan Grabmeier war seit 2015 - 2017 Chief Innovation Evangelist der Haufe-umantis AG, einem führenden Anbieter von Talent Management Software in Europa (Gartner Magic Quadrant for Talent Management Suites 2015). In dieser Position verantwortete er ein neues Geschäftsfeld von Haufe: die erfolgsbasierte Transformationsberatung. Grabmeier und sein Team unterstützen Organisationen bei der digitalen Transformation und helfen ihnen dabei, schneller zu innovieren. Darüber hinaus ist es sein Ziel, die Haufe-umantis Standorte in San Francisco und Tokio weiter auszubauen. Haufe ist eines der wenigen deutschen Unternehmen, die eine erfolgreiche Transformation vom Fachverlag ...


  • #NextWork / #NextHR – am 26.05.2020, Initiative und Vorregistrierung zum Event
    Bald ist es wieder so weit. NextAct, das Nicht-Event für die Digitale Transformation, wird vom 25. Mai bis zum 27. Mai 2020 unter dem Titel „FromDom2Dome“ in Köln fortgesetzt. Unser bewährter Anspruch „Vision, Inspiration & Transpiration“ wird diesmal zu unserem 5ten (NextAct) bzw. 20ten (Competence Site) Jubiläum allerdings in vollkommen neuen Dimensionen realisiert. Nicht nur, dass wir erstmalig vierstellig werden und damit das exponentielle Wachstum fortsetzen wollen. Die Locations werden zudem noch jenseits von Bauwerk (2016 und 2017), Vorzeige-Autohaus (2018) oder Phantasialand (2019) wahre Offenbarungen der Architektur sein.#NextWork / #NextHR ist dabei Teil von #NextAct!, der Meta-Initiative für alle Handlungsbereiche in Unternehmen (Strategie, Marketing, HR, IT, ...


Ihre Seiten