• Anzahl: 860 Layout:
    Normal Übersicht
    Sortierung:
    Qualität:
  • logo-quinyx.jpg
    Quinyx GmbH 22.10.2019
    #NextWorkforceManagement – Jetzt wird’s sozial. Warum ein Mobilfunkanbieter auf mobiles #Workforcemanagement setzt.
    Die freenet Group bietet unter der Marke mobilcom-debitel als Mobilfunk- Serviceprovider eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Services, Dienste und weitere Produkte. Dazu gehören auch Energie- und Zubehörangebote sowie Mobilfunk- und Datenprodukte der deutschen Netzbetreiber. Naturgemäß hat das Unternehmen also wenig Berührungsängste mit neuer Technik und innovativem Denken. In ca. 570 eigenen Shops müssen ca. 1.500 Beraterinnen und Berater eingeplant werden, um eine bestmögliche Besetzung und somit eine optimale Beratungsund Servicequalität zu gewährleisten. Lange Jahre wurde dafür ein selbst entwickeltes System zur Personaleinsatzplanung genutzt, das nun seine Performance- und Prozessgrenzen erreicht hat. Ein Auszug aus dem Buch "Next Workforce ...


  • #NextWorkforceManagement – #Zutrittskontrolle – Trends und Technik
    Man könnte glauben, dass das Thema Zutrittskontrolle „ein alter Hut“ ist. Das Gegenteil ist der Fall. Systeme und Möglichkeiten der Zutrittsberechtigung bekommen gerade in Zeiten der DSGVO gesteigerte Aufmerksamkeit und eine immer größere Bedeutung beim Sicherheits- und Gebäudemanagement. Denn Zutrittskontrollsysteme fallen in den Bereich des Identity & Access Management und müssen sich auch mit Datenschutzbestimmungen beschäftigen. So gelten z. B. Serverräume, IT-Verteilerräume und Etagen-Netzwerkverteiler als kritische Bereiche, die besonders abgesichert werden sollten, da unbefugter Zutritt zu diesen Räumlichkeiten und damit unbefugter Zugriff auf IT-Systeme in Zeiten der DSGVO noch zwingender als bisher verhindert werden müssen. Weiter ist zu beachten, dass die im Kontrollsystem ...


  • Thumbnail of https://www.guardus-mes.de/news/news/news-singlesite/detail/raumedic-ruestet-sich-fuer-industrie-40/
    Die Blickwinkel erfolgreicher Software-Strategien in der Medizintechnik – Die Aspekte zukunftssicherer Shopfloor-IT – Teil 2
    Weitsichtige Softwarestrategien für die Shopfloor-IT sind in der Medizintechnik unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt – von den Möglichkeiten der Industrie 4.0-Verheisung bis hin zu den stetig strenger werdenden Gesetzesvorgaben und Normen. Welcher Aspekt am Ende die Nase vorn hat, ist von Projekt zu Projekt verschieden. Eines ist jedoch klar: Mit Stift und Papier oder fragmentierten Software-Inseln stehen die Zukunftschancen schlecht. Diese Steinzeit-Methoden eignen sich weder zur Umsetzung einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit und effizienten Validierung noch für vernetzte Datenflüsse, wie sie die Digitalisierung ausruft.


  • e_book_cover.jpg
    E-Book: Innovation im digitalen Wandel – Digital Hubs, Labs und Units erfolgreich planen, einführen und betreiben
    Die Digitalisierung hat im Jahr 2018 endgültig alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche in Deutschland erfasst. Die meisten Unternehmen befassen sich mit der Digitalisierung, entwickeln erste Strategien und treiben mit unterschiedlich großem Erfolg den digitalen Wandel voran. Als potenzielle Heilsbringer der Digitalisierung gelten häufig neue Einheiten, die als Digital Labs, Innovation Hubs, Data Labs, Innovation Labs, Digital Units etc. die Ideenfindung (Ideation), Invention und Innovation der Unternehmen sichern sollen, um im digitalen Wandel die Zukunftsfähigkeit zu gewährleisten. Die Intention ist sicher richtig und wichtig – aber wie kann sichergestellt werden, dass die oft ausgelagerten und eigenständigen organisatorischen Innovationseinheiten nicht nur Aktionismus ...


  • UNITY AG
    UNITY AG 04.10.2019
    UNITY-Project-Story: Digitale Fabrikplanung bei Lufthansa Technik
    UNITY entwickelte als Fabrikplaner gemeinsam mit dem Projektteam von Lufthansa Technik die Soll-Prozesse und das Layout als Grundlage für die Projektrealisierung. Die Aufgaben von UNITY lauteten konkret: -Aufnahme und Analyse von Materialfluss -Flächennutzung, Prozessen -Kosten und IT-Infrastruktur in der Ist-Situation -Erarbeitung von Optimierungspotenzialen -Planung der logistischen Versorgung -Planung der Prozesslandschaft für die Werkstätten und die Logistik -Planung des Einrichtungslayouts -Materialflusssimulation des Soll-Konzepts -Spezifikation und Budgetierung der Betriebsmittel -Spezifikation des MES-Systems -Bewertung der Wirtschaftlichkeit Mehr Infos zum Projekt finden Sie unter: https://www.unity.de/de/leistungen/projektreferenzen/lufthansa-technik-fabrikplanung/ ...


  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=5_aPIZ1BC0Y
    Industriedienstleistungen
    Unitechnik bietet speziell für produzierende Unternehmen eine Fülle von Dienstleistungen an: Bahnbetriebstechnik, Industrielle Funk- und Videotechnik, Wägetechnik, MSR-Technik, Antriebstechnik, ...


  • UNITY AG
    UNITY AG 02.10.2019
    UNITY-Project-Story: Digitale Fabrikplanung bei Lufthansa Technik
    UNITY entwickelte als Fabrikplaner gemeinsam mit dem Projektteam von Lufthansa Technik die Soll-Prozesse und das Layout als Grundlage für die Projektrealisierung. Die Aufgaben von UNITY lauteten konkret: -Aufnahme und Analyse von Materialfluss -Flächennutzung, Prozessen -Kosten und IT-Infrastruktur in der Ist-Situation -Erarbeitung von Optimierungspotenzialen -Planung der logistischen Versorgung -Planung der Prozesslandschaft für die Werkstätten und die Logistik -Planung des Einrichtungslayouts -Materialflusssimulation des Soll-Konzepts -Spezifikation und Budgetierung der Betriebsmittel -Spezifikation des MES-Systems -Bewertung der Wirtschaftlichkeit Mehr Infos zum Projekt finden Sie unter: https://www.unity.de/de/leistungen/projektreferenzen/lufthansa-technik-fabrikplanung/ ...


Ihre Seiten