Veröffentlicht am 17.11.2008

Die meisten heute verfügbaren Unternehmensanwendungen sind nicht flexibel genug, um mit den Firmen, die sie unterstützen sollen, Schritt zu halten. Die Nutzer müssen mühevoll selbst herausfinden, wie und wo sie die isolierten, in undurchdringlichen Silos gespeicherten Informationen finden, die sie für ihre Arbeit brauchen. Und die Kosten, die einem Unternehmen entstehen, um sein IT-System an die Entwicklung der Firma, des Marktes und der Wirtschaft anzupassen, sind nach wie vor immens. Die Einbindung kooperationsorientierter Web 2.0 Technologien ‑ zum Beispiel unternehmensweite Suche, Präsenz und Mashups ‑ wird zunehmend als eine Lösung dieser Probleme erkannt, sowohl für die Nutzer als auch für die IT. Viele Entscheider in Unternehmen kennen diese Technologien zwar bereits aus ihrem Alltag, wissen aber nicht, wie sie mithilfe diese Technologien auch ihrer Firma strategische Vorteile verschaffen können. Das vorliegende White Paper zeigt auf, wie Web 2.0 Technologien Unternehmensstrategien unterstützen können, wie sie Effizienz und Produktivität steigern und die Nutzung vorhandenen Wissens durch Zusammenarbeit verbessern. Darüber hinaus senken sie IT-Kosten, da sie sowohl die Integration als auch die IT-Verwaltung und -Pflege vereinfachen.

Downloads

Seite: 1 von 5
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (14 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!