27.04.2012
Im ersten Teil unseres Studienprojekts „Wissensarbeiter und Unternehmen im Spannungsfeld“ haben wir die Meinungen von Wissenschaftlern, Beratern und Knowledge-Management Verantwortlichen eingeholt, die sich mit dem Thema befassen. Ihre Aussagen haben wir in einem Thesenpapier zusammengefasst. Vor allem die folgenden Punkte haben sich herauskristallisiert:

■ Der individuelle Wissensarbeiter muss wieder im Mittelpunkt der Überlegungen stehen. Beim Thema Wissensarbeit(er) wurde bishermeist nur ein technologischer Ansatz mit dem Ziel, Wissen in Datenbanken zu speichern, verfolgt.
■ Wissensmanagement-Projekte müssen als strategische Projekte etabliert sein, nicht als reine IT-Projekte
■ Strukturen des Industriezeitalters – Arbeit, die an einen festen Raum zu einer festen Zeit gebunden ist – lösen sich auf

Download Thesenpapier

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt.




Downloads

Seite: 1 von 8
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (22 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!

Webseite

Weiterführende URLS