Veröffentlicht am 10.12.2019

Im Expertengespräch am 4.2.2020 geht es um die Automatisierung operativer Prozesse bei Einkauf und Buchhaltung in SAP beim Arzneimittelhersteller Klosterfrau.


Ahrensburg, 9. Dezember 2019. Die IT-Onlinekonferenz 2020 widmet sich vom 28.1. – 6.2.2020 dem Thema „S/4HANA-Migration und Prozessoptimierung mit SAP“.  Mit dabei sind die WMD Group GmbH und deren Kunde die MCM Klosterfrau Vertriebsge-sellschaft mbH. Zusammen berichten und präsentieren sie am 4. Februar um 11 Uhr über die Möglichkeiten einer Automatisierung von Procure-2-Pay-Prozessen innerhalb von SAP. Während der knapp einstündigen Session können Gäste Fragen an die Referenten stellen. Anmeldung unter https://www.wmd.de/events/itok-2020.html.

Die Migration nach S/4HANA stellt an Unternehmen einiges an Herausforderung: Integration von Non-SAP-Systemen, Optimierung der Prozesse in den Bereichen Logistik, Produktion, Einkauf, Personal sowie die Datenanalyse und -bereinigung. Auf der kommenden, mittlerweile dritten IT-Onlinekonferenz können sich die Teilnehmer*innen ein Bild darüber machen, welche Erfahrungen Unternehmen auf diesem Gebiet bereits gesammelt haben, welche Empfehlungen sie geben und was für die eigene Umsetzung zu beachten wäre.

Auf der IT-Onlinekonferenz am 4. Februar erläutern WMD und Klosterfrau, wie mit einer Automatisierungslösung operative Prozesse in Einkauf und kreditorischer Buchhaltung zusammenhängend abgebildet werden können. Martina Grund, SAP-FI Key-Userin bei der MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH berichtet über die Erfahrungen bei Klosterfrau, mit der nunmehr seit 5 Jahren im Einsatz befindlichen SAP-integrierten Workflowlösung sowie deren Nutzenaspekten für das Unternehmen. Eine Live-Demo wird Einblick geben in die Gesamtlö-sung von WMD. Durch das Gespräch führt Helge Sanden vom IT-Online-Magazin.

Downloads

Seite: 1 von 3
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Möchten Sie dieses Dokument als PDF-Datei speichern?

    Laden Sie jetzt das PDF-Dokument herunter, völlig kostenfrei!