ZEISS GUARDUS – Der agile Begleiter auf dem Weg zu Industrie 4.0

Das Manufacturing Execution System ZEISS GUARDUS steht seit 16 Jahren für umfassende Qualitäts- und Produktionsmanagement-Expertise im industriellen Fertigungsumfeld und zählt weltweit zu den Industrie 4.0-Stellschrauben. Über 160 global agierende Unternehmen nutzen diese mittlerweile als zentrale, standardisierte IT-Basis für ihre nachhaltige Shopfloor-Strategie.

MES: Qualitäts- und Produktionsmanagement effizient vereint
Die modulare Standard-Software ZEISS GUARDUS bildet die Grundlage, qualitäts- und produktionsrelevante Produkt- und Prozessdaten zu erfassen, zu visualisieren und zu überwachen. Dazu gehören Qualitäts- (CAQ), Betriebs- (BDE) und Maschinendaten (MDE), die Instandhaltung, Produktrückverfolgbarkeit und Produktionslogistik sowie das Kennzahlen-Cockpit (KPI). Auf diese Weise vereint das MES auf seiner integrierten Datenbasis alle Beziehungen zwischen Werkzeug, Material, Maschine, Mensch und Prozess.

Connected World
Mithilfe der „Connected Traceability“ unterstützt ZEISS GUARDUS den Aufbau der 100%-Rückverfolgung im Industrie 4.0-Kontext. Das Ziel: lückenlose Transparenz bei der Rückverfolgung beliebiger Trace-Einheiten – vom Einzelteil über Baugruppen, Chargen, Kisten und Paletten bis hin zu Lieferscheinen und digitalisierten Produktinformationen. Kern des neuen Funktionsbündels ist die Zusammenführung digitaler Informationen zu einem Produkt über alle Beteiligten einer Wertschöpfungskette. Gleich eines zentralen Backbones lassen sich Informationspakete und Produktlebensakten über mehrere Werke, Zulieferer und Länder hinweg zentral sammeln und langfristig speichern.

Intelligente Assistenzsysteme und agile Methodenunterstützung
ZEISS GUARDUS steht für innovative Shopfloor-Strategien. Intelligente Assistenzsysteme unterstützen den Mitarbeiter von morgen proaktiv bei seiner Arbeit als Entscheidungs- und Erfahrungsträger. Jeder Anwender erhält exakt jene Informationen, die er für seine Entscheidung oder Tätigkeit im Prozess benötigt – sei es ad-hoc oder tägliche Routine. So bieten etwa die MES-Funktionsnetze von ZEISS GUARDUS kontextsensitive Funktionscluster, die sich an den Aufgabenstellungen der Anwender situations-, produkt- oder kundenbezogen ausrichten. Premiere zur Control 2018 feierte zudem ein CAQ-Funktionsnetz zur agilen Interaktion zwischen Qualität und Produktion, das sich über den gesamten Fertigungsverlauf erstreckt: von automatisierten Erststückprüfungen und dynamisierten Prozessfreigaben über just-in-time Prüfungen bei Materialanmeldungen bis hin zu Echtzeit-Kontrollen bei Maschinenstörungen oder der Letztteilprüfung am Ende des Auftrags. Intelligente Assistenzsysteme finden Unternehmen zudem in den integrierten Business Apps aus den Bereichen Qualität und Produktion, welche den Anwender bei der Entscheidungsfindung und Prozesssteuerung unterstützen. Dazu gehören die Kennzahlenanalyse und Produktionsüberwachung ebenso wie das Supplier Rating und Maßnahmen-Management.

Weitere Informationen:
Carl Zeiss MES Solutions GmbH
Postgasse 1, D-89073 Ulm
Tel.: +49 731 88 01 77-22
Fax: +49 731 88 01 77-29
info@guardus.de
www.zeiss.de - www.guardus-mes.de

Weiterführende URLS