Competence Site

Beiräte
  • Ralf Gräßler
     
  • Linda Mihalic
     
  • Péter Horváth
     
  • Heinz Eisenbeiss
     
  • Hendrik Kellermeyer
     
  • Stefan Holland
     
  • August-Wilhelm Scheer
     
  • Peter Dibbern
     
  • Werner Seidenschwarz
     
  • Olaf Scamperle
     
Competence Site

 

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    Mit ihrer Competence Site ist die NetSkill AG – vor 15 Jahren als Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft entstanden – eines der führenden Content-Portale im deutschsprachigen Raum für Themen aus den Bereichen Management, IT, Produktion, Logistik, Branchen und Regionen. Aktuell besonders wichtige Themen sind die Themen unserer Competence Books, u.a. BPM, MES, CRM, Business Intelligence, Talent Management, Personaleinsatzplanung, Industrie 4.0, Intralogistik, ERP, SAP und Oracle. Unternehmen können über die Competence Site den Markt erschließen, indem sie z.B. Fachbeiträge, Roundtables oder Studien über diesen Kanal veröffentlichen und sich so mit Entscheidern und Fachinteressierten vernetzen. Diese finden auf der Competence Site aktuelle Inhalte zu ihren Themen, Branchen oder Regionen in kompakter und klassifizierter Form.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
  •  von  | 
    24.4.2015
    In einem früheren Beitrag des Autors wurde betont, dass deutsche Unternehmen angesichts des Wettbewerbs mit den USA, China, Indien und anderen aufstrebenden Nationen dringend an ihrer Zukunftsfähigkeit arbeiten müssen. Vor einer Zukunftsvision 4.0 müssen viele dieser Unternehmen dabei im ersten Schritt noch wesentliche Hausaufgaben erledigen, um z.B. eine Vermeidung von Friktionen in der Produktion oder eine ausreichende IT-Basis sicherzustellen. Wie aber können Unternehmen das Thema 4.0 systematisch angehen, bei denen die Voraussetzungen für 4.0 prinzipiell gegeben sind? Das wird nun in diesem und nachfolgenden Beiträge systematisch verdeutlicht, um den Blindflug 4.0 zu vermeiden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Schlagworte „Industrie 4.0“ und „Internet der Dinge“ erfreuen sich aktuell großer Popularität. Die Bunderegierung setzt auf Industrie 4.0 als wesentlichen Bestandteil ihrer High-Tech-Strategie und sieht sich durch führende Experten in Ihrer Einschätzung unterstützt, dass durch die zunehmende Automatisierung und Flexibilisierung der Produktion sowie die Vernetzung Cyber-physischer Systeme der Produktionsstandort Deutschland langfristig gesichert werden kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Fraunhofer IML forscht, entwickelt und realisiert für Sie, um Unternehmen und Institutionen fit zu machen für die logistischen Herausforderungen im inner- und außerbetrieblichen Bereich.
    Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gliedert sich in die Bereiche - Materialflusssysteme - Unternehmenslogistik - Logistik, Verkehr und Umwelt
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonKlaus Barde
    Klaus Hermann Barde ist seit 1987 Geschäftsführer der Barde-Hoppe & Medien GmbH (BHM GmbH), Göttingen Der gelernte Verlagskaufmann ist Herausgeber der Fach-Magazine „Risiko & Vorsorge“, "Makler & Pflege" „ETF-Intelligent Investieren“, „Großer Fonds-Katalog“. Hinzu kommen die Portale www.wfs-rating.de sowie www.fondspolicen-rating.de. Klaus Hermann Barde ist ferner als Fachbuchautor und Unternehmensberater tätig. Im Verlag erscheinen ferner die Publikumszeitschriften "Pflege" und "Rücken".
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Frihs
    Michael Frihs verfügt über ein langjähriges Wissen dokumentengetriebener Prozesse von der Dokumentenerstellung, über das Management und die Verwaltung des Contents bis hin zur Archivierung und dem Versand über physische und digitale Kanäle, deren Produkte und Einsatzbereiche in verschiedenen Geschäftsprozessen und unterschiedlichen Branchen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.5.2015
    Gunnar Sohn ünber Thomas Sattelberger - Obwohl als „Alt-Hippies“ verrufen, bringen die 68er frischen Wind in die Führungsebenen. Aber auch sie stoßen an ihre Grenzen – wie das Beispiel Thomas Sattelberger und Telekom zeigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Talente planen, finden, fördern, binden, führen
    Liebe Leser der Competence Site, Talente finden, fördern, binden - das sind die drei Schlagworte für erfolgreiches Talentmanagement. Gerade auf Grund des demografischen Wandels wird das Thema Talent Management im Kampf um die mangelnden Fachkräfte in den Unternehmen immer wichtiger. Das Team der Competence Site zusammen mit führenden Vertretern der Branche möchten das Thema Talent Management im Wandel begleiten und ein kostenloses Competence Book „Talent Management Kompakt“ als E-Book realisieren. Noch ist das Competence Book nicht fertig und noch sind nicht alle vorhandenen Beiträge freigegeben, aber bis zur Zukunft Personal werden wir das Competence Book fertigstellen. Bis dahin können Sie noch Ihren Input liefern und Ihre Wünsche äußern, damit auch das Competence Book Talent Management zum Schluss alles Wichtige zum Thema umfasst. Bei Interesse gerne Mail an: w.felser@netskill.de. Vielen Dank für die Mühen! Mit besten Grüßen Winfried Felser PS: Bis dahin finden Sie schon einmal als erste Information die Infografik zu Talent Management sowie eine Vorab-Version des Books!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Für eine flexible Ökonomie - planen mit dem Mensch im Mittelpunkt
    Personaleinsatzplanung Kompakt - Für eine flexible Ökonomie - planen mit dem Mensch im Mittelpunkt. Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk alle relevanten Aspekte zum Thema Personaleinsatzplanung. So erhält der Leser einen fundierten Überblick über Status quo und Zukunft eines zentralen Systems für die flexible Ökonomie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    13.2.2015
    Oracle bietet die weltweit umfassendsten, offensten und am besten integrierten Geschäftssoftware- und -hardwaresysteme. Ziel ist die Verlagerung der IT-Komplexität heraus aus den Unternehmen in die Rechenzentren oder die Cloud. So wird IT – von der einfachsten Kassenbuch-App bis hin zur komplexen Produk­tionssteuerung in der Fertigungsindustrie – vernetzbar, zukunftsfähig und für jedes Unternehmen verfügbar.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Digitalisierung durchdringt mehr Aspekte des privaten und beruflichen Lebens als Vielen bewusst ist. Vor dieser Entwicklung sollte niemand die Augen verschließen. Wir ändern unser Kommunikations-, Konsum-, Informations- und vielleicht sogar in Teilen unser Entscheidungsverhalten durch den Einfluss von „One click buy“, „Like“, „Share“ und „Bewertungen“. Und dieses geänderte Verhalten wird Teil unseres beruflichen Miteinanders.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-06-30 23:25:10 live
generated in 1.376 sec