• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3 Layout:
    Normal Übersicht
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    2 x freier Eintritt: EXCHAiNGE – Supply Chain Fachkonferenz am 18.-19. Juni 2013

    Die letzten Jahre zeigen, dass Supply Chain Management seine Rolle als wettbewerbsrelevante Disziplin immer selbstbewusster auszufüllen gelernt hat. So bringt es viele erstklassige Lösungen hervor und profitiert dabei auch von der Bereitschaft, branchen- und unternehmensübergreifend zu lernen. Am 18. und 19. Juni 2013 findet in Frankfurt am Main die internationale Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers‘ Convention“ statt. Dort werden sich Operations- und Supply-Chain-Verantwortliche aus verschiedensten Branchen versammeln. Für die Nutzer der Competence Site und Logistics.de stehen 2 kostenlose Tickets zur Verfügung (regulärer Preis 890 Euro / Teilnehmer).Bei Interesse senden Sie einfach eine Mail an info@exchainge.de mit dem Betreff "Logistics.de".
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Profundes Wissen zur HR-Community: Studie oder Herrn Eggert fragen ;-)

    Hallo Herr Eggert,besten Dank für Ihre Einschätzung!Der Personaler ist keine "Inoovationsbremse", sondern denkt einfach manchmal etwas mehr nach und folgt nicht unbedingt jedem Hype. Das klingt gut ;-)Um solche Fragen zu beurteilen, kann man Studien durchführen (oft sehr spannend wie unsere ZiP-Studie) oder (inklusives oder!) man fragt, Branchen-Experten wie Sie. Gerade durch Ihre vielfältigen Netzwerk-Aktivitäten und den breiten Kundenstamm können Sie natürlich aus dem Vollen schöpfen. Ich hoffe daher, es klappt bei mir wieder mit Business meets Science! Beste GrüßeWinfried Felser
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Empfehlung vom „Personal-Risiko-Index (PRI)“ als Tool für alle Branchen!

    Nach einem Gespräch mit Manfred Schneider von SAGE HR auf der CeBIT empfehle ich besonders gerne den „Personal-Risiko-Index (PRI)“ als Tool für die HR-Abteilungen! Eine Info dazu von den Partner des PRI: ZITAT Welche Risiken bedrohen Ihre Personalarbeit? Haben Sie sich schon einmal intensiv mit Ihren möglichen Personalrisiken auseinandergesetzt? Alternde Belegschaft, psychisch belastete Mitarbeiter, Fachkräftemangel, zunehmender Wettbewerbsdruck – es rächt sich, die Augen davor zu verschließen. Nur wer seine Risiken kennt, kann ihnen wirkungsvoll begegnen. Nehmen Sie deshalb teil an Deutschlands erster und umfassendster Erhebung zu Personalrisiken, welche die Universität München mit Sage HR und dem Personalmagazin durchführt.   Schon 600 Unternehmen sind dabei und sagen, welche Risiken ...
Ihre Seiten