• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 115 Layout:
    Normal Übersicht
  • Delphi-Roundtable Talent Management 2020 - jetzt mit Zusammenfassung als PDF!

    Delphi-Roundtable Talent Management 2020 – jetzt mit Zusammenfassung als PDF!

    Wir freuen uns, dass wir in diesem Roundtable die Zukunftsperspektiven mit den führenden Köpfen jener Branchen diskutieren können, die mit ihrer Expertise das Talent Management von Unternehmen gestalten helfen. Fachlich begleitet wird dieser Roundtable von Randolf Jessl, Chefredakteur des Personalmagazins und einer der wichtigsten und engagiertesten Vordenker der Branche. Lesen Sie hier die ersten Antworten der Interviewrunde.
  • Preview

    RoundTable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

    Personalabteilungen sind als interner Dienstleister mitverantwortlich für Rekrutierung, Betreuung und Entwicklung von Mitarbeitern. Doch genügt es, in diesem Sinne „Partner“ der Führungsmannschaft zu sein? Nein, lautet die Botschaft des Talent Management Gipfels 2012. „HR muss Player werden“, so die Quintessenz vieler Beiträge des Tages. Als solcher muss das Personalwesen maßgeblich dazu beitragen, einen organisationalen Rahmen zu schaffen, in dem von allen Mitarbeitern Eigenverantwortung und Selbstorganisation gelebt werden kann. Organisationsgestaltung gewinnt so gegenüber Personalentwicklung an Gewicht. Talent Management ist auch in diesem Szenario eine strategische und ganzheitliche Aufgabe, die über Erfolg und Misserfolg von Unternehmen entscheidet. Doch wer treibt das? Wie? Und in ...
  • lo_haufe_2010_cmyk_pos.jpg

    Haufe-umantis AG
    Haufe-umantis AG ist europäischer Marktführer mit den meisten Kunden im integrierten webbasierten Talent- und Leistungsmanagement

    Mitarbeiter bilden Unternehmen – Talent- und Leistungsmanagement bedeutet Mitarbeiter dort einzusetzen, wo Sie Ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg bringen können. Dies schafft nicht nur Zufriedenheit sondern ist Basis für nachhaltigen Geschäftserfolg. Somit ist es Aufgabe des Managements, Mitarbeitern ein Umfeld zu bereiten, in dem sie den besten Beitrag für das Unternehmen leisten können, dürfen und wollen. umantis bietet folgende schnell eingeführte und flexible Lösungen zu tiefen Implementierungskosten: Bewerbermanagement Talentmanagement Mitarbeitergespräche Personalentwicklung umantis ist weltweiter Partner der SAP und besitzt mit über 350 Beratern, 500 Kunden und starken Partnern ein ideales Netzwerk für globale Implementierungen.
  • Competence-Book_TM_20150904-700-RZ.indd

    Talent Management Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …
    Talente planen, finden, fördern, binden, führen

    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk alle relevanten Aspekte zum Thema Talent Management. Der demographische Wandel und der Fachkräftemangel wie aber auch die Fortschritte der Technologien sprechen für eine neue Unterstützung des Talent Managements. Zugleich stellen sich aber eine Vielzahl von Fragen wie z.B. „Wie werden wir dem Wertewandel gerecht?“ oder „Welche Bedeutung haben neue Lösungsansätze wie Social Recruiting oder die Cloud?“. Aber auch generelle Themen wie die Identifikation geeigneter Mitarbeiter und ihre systematische Förderung werden umfassend behandelt. Infografiken und Informationsquellen sowie Fallbeispiele und Verzeichnisse zu den Experten und Unternehmen runden das Werk ab. So erhält der Leser einen fundierten Überblick über Status quo ...
  • hermann-arnold_neu.jpg

    Ein Chef, der seinen Mitarbeitern folgt
    Führen und Folgen (3): Ein Chef, der einem Mitarbeiter folgen kann – ohne die üblichen Reflexe es besser zu wissen.

    Als moderner Chef delegieren wir heutzutage Aufgaben in die Selbstorganisation. Wir sollen ja keine autokratischen Entscheide mehr fällen. Also übertragen wir Verantwortung an unsere Mitarbeiter. Sollen sie doch zeigen, dass sie es tatsächlich besser können – und endlich auch unternehmerisch denken und handeln. Wir sind das Händchenhalten leid.
  • hermann-arnold_neu.jpg

    Lasst Mitarbeiter in Innovationen investieren

    Die Wirtschaftsgeschichte ist gepflastert mit Unternehmen, die wegweisende Innovationen aus dem eigenen Haus nicht umgesetzt haben. Sind wir mutig genug, das Innovationspotential aller Mitarbeiter zu entfesseln?
  • Hermann Arnold: “Mitarbeiter folgen auf Befehl? Das ist eine Illusion”
    Hermann Arnold hat sich von seinen Mitarbeitern als CEO abwählen lassen. Entschieden wird bei Haufe-Umantis im Kollektiv - doch problemlos ist das nicht.

    Hermann Arnold lebt neues Leadership und neues Arbeiten, wo andere Manager noch den Kopf schütteln. Als CEO ließ sich der Mitgründer des Software-Anbieters Haufe-umantis im Jahr 2013 von seinen Mitarbeitern abwählen, führte mit Kollegen agile Karrierewege mit flexiblen Auf- Ab- und Querstiegen ein und ließ die Mitarbeiter über Gehälter und Neuanstellungen entscheiden. Heute ist er Verwaltungsratspräsident im Unternehmen. In seinem neuen Buch "Wir sind Chef" (siehe hier) beschreibt er seine Erkenntnisse und liefert Anregungen für verteilte Führung in der digitalen Transformation. Am 8. und 9. Mai ist er als Vortragender bei der (Un-)Konferenz "Freiräume" in Graz zu Gast.
Ihre Seiten