• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 89 Layout:
    Normal Übersicht
  • Talent Management bei der Talent Management Company: Warum es auch unter dem Leuchtturm hell sein muss.

    Talent Management bei der Talent Management Company: Warum es auch unter dem Leuchtturm hell sein muss.

    Markus Frosch | Promerit AG | 07.04.2009
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, Promerit gehört zu den innovativsten HR-Beratungsunternehmen in Europa und entwickelt und realisiert Personalkonzepte, die auf einer integrierten Talent Ma-nagement Strategie basieren. Mit diesen Leistungen werden Unternehmen da-bei unterstützt, ihre Schlüsselpositionen dauerhaft mit den richtigen Talenten zu besetzen. Damit erzielen Unternehmen einen entscheidenden Vorsprung beim wachsenden Kampf um die besten Köpfe. Ob Recruiting, Employer Branding oder Performance Management ‑ unabhän-gig davon, welche Leistung ein Unternehmen aktuell am dringendsten benötigt, der modulare Aufbau von Promerit’s Lösungen garantiert jederzeit den passen-den Einstieg in das Thema Talent Management. Und damit die schrittweise An-passung der HR-Kernprozesse an künftige ...
  • Armin Trost

    Arbeitgebermarken im Internet

    Prof. Dr. Armin Trost | 07.04.2009
    Wie sich deutsche Arbeitgeber auf ihren Karrierewebseiten präsentieren Karrierewebseiten sind für Unternehmen im Rahmen des Personalmarketing und Recruiting von besonderer Bedeutung. Bereits in den Neunzigerjahren erreichte dieses Medium nahezu eine Sättigung: nur äußerst wenige Unternehmen in Deutschland betreiben heute keine Karrierewebseite. In den Anfängen des Internets wurden Karrierewebseiten in erster Line dazu verwendet, offene Stellen zu kommunizieren. Im Zuge der Automatisierung des Recruiting mittels Webtechnologie (e-Recruiting) richteten immer mehr Unternehmen ihr Augenmerk auf einer Ausweitung der technischen Funktionalitäten. So entstanden Karriere-Portale, die ein Bewerben online möglich machten. Dies kann heute bereits als Standard angesehen werden. Im Zuge des ...
  • Armin Trost

    Mitarbeiterbefragung als Instrument strategischer Unternehmensführung

    Prof. Dr. Armin Trost | 07.04.2009
    Jedes Unternehmen steht vor unternehmensspezifischen Herausforderungen deren Bewältigung entscheidend für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit ist. Typische Beispiele hierfür sind etwa die Neuausrichtung der Produkte oder Dienstleistungen, die Umstrukturierung der Aufbau- bzw. Ablauforganisation, die Stärkung und der Erhalt der Innovationskraft, Kosteneinsparung usw. Die Bewältigung solcher strategischen Herausforderungen setzt voraus, dass die Mitarbeiter deren Bedeutung verstehen, von deren Dringlichkeit überzeugt sind und die Fähigkeit haben, wirksam ihren jeweiligen Beitrag leisten zu können. Bringt man diese Überlegung auf eine einfache Formel, dann setzt die Umsetzung unternehmerischer Strategien ein hinreichendes Wollen und Können auf Seiten der Mitarbeiter voraus. Anstatt von ...
  • promerit_group_logo_srgb.png

    Beratungsmarkt HR in Deutschland

    Promerit AG | 18.05.2009
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, Promerit gehört zu den innovativsten HR-Beratungsunternehmen in Europa und entwickelt und realisiert Personalkonzepte, die auf einer integrierten Talent Management Strategie basieren. Mit diesen Leistungen werden Unternehmen dabei unterstützt, ihre Schlüsselpositionen dauerhaft mit den richtigen Talenten zu besetzen. Damit erzielen Unternehmen einen entscheidenden Vorsprung beim wachsenden Kampf um die besten Köpfe. Ob Recruiting, Employer Branding oder Performance Management ‑ unabhängig davon, welche Leistung ein Unternehmen aktuell am dringendsten benötigt, der modulare Aufbau von Promerit’s Lösungen garantiert jederzeit den passenden Einstieg in das Thema Talent Management. Und damit die schrittweise Anpassung der HR-Kernprozesse an künftige ...
  • André Dörfler

    Strategische Personalplanung bei der R+V Versicherung AG

    Im Interview werden folgende Fragen beantwortet: Welche Bedeutung hat das Thema Strategische Personalplanung für die R+V Versicherung? Der Begriff der Strategischen Personalplanung hat viele Facetten – was ist Ihr Verständnis in der R+V? Was sind die Inhalte? Welche Grundlagen und Voraussetzungen braucht es für eine erfolgreiche Umsetzung? Wie haben Sie die Strategische Personalplanung in Ihrem Unternehmen verankert? Nennen Sie drei Dinge, die Sie einem Unternehmen bei der Einführung der Strategischen Personalplanung empfehlen.
  • promerit_group_logo_srgb.png

    SAP E-Recruiting – So macht online bewerben Spaß

    Promerit AG | 21.04.2011
    Im Bereich Recruiting und Talent Management setzt eine große Anzahl an Unternehmen auf die Produkte aus der SAP ERP Suite. Das Bewerbermanagement spielt hierbei eine wichtige Rolle. Unternehmen nutzen SAP E-Recruiting, um zum einen ihre Bewerbungen effizient und übersichtlich bearbeiten zu können. Zum anderen sind aber vor allem auch die Bereitstellung einer Online-Stellenbörse und Online-Bewerbungsmöglichkeit wesentliche Faktoren, sich für die SAP E-Recruiting-Lösung zu entscheiden. In den letzten Jahren haben sich durch das Internet deutliche Veränderungen in den Informations- und Kommunikationsgewohnheiten ergeben. Mit Web 2.0, Social Media und Smartphones ist die Nutzung von Internetangeboten einfacher und direkter geworden. Dieser Trend wirkt sich auch auf das Recruiting ...
  • Armin Trost

    Talentmanagement: „Mach es nicht zu kompliziert!“

    Prof. Dr. Armin Trost | 29.11.2011
    Ausgefeilte Talentmanagementstrategien gibt es kaum im Mittelstand.Was daran gut ist und was sich trotzdem ändern muss, erklärt in diesem Interview Prof. Dr. Armin Trost.
Ihre Seiten